Gebratene Entenbrust an Balsamicosauce mit roter Polenta

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gebratene Entenbrust an Balsamicosauce mit roter Polenta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: 1 kleines Entenbrüstchen verwenden, restliche Zutaten vierteln. Unsere Weintipps: Die wuchtige Balsamicoente verlangt nach einem Wein, der ihr das Wasser reichen kann. Also: Syrah, Bandol, Barolo, Amarone und alle anderen schweren Tropfen.

Nährwert

Pro Portion
  • 689 kKalorien
  • 2882 kJoule
  • 42g Kohlenhydrate
  • 33g Eiweiss
  • 37g Fett
Erschienen in
  • 1-2 | 2006, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 2

Die Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken.

Schritt 3

Die Entenbrüstchen auf der Fettseite kreuzweise regelmässig einschneiden und überschüssiges Fett an den Seitenrändern entfernen.

Schritt 4

Eine Bratpfanne leer erhitzen. Die Entenbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Fettseite nach unten in die Pfanne legen. Die Brüstchen auf mittlerem Feuer etwa 5 Minuten anbraten, bis die Haut knusprig braun ist. Dann wenden und auf der Fleischseite noch 1 Minute braten. Die Entenbrüstchen sofort auf die vorgewärmte Platte geben, den Rosmarin darüber streuen und das Fleisch im 80 Grad heissenn Ofen 30 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 5

Überschüssiges Fett in der Pfanne bis auf 1 Esslöffel abgiessen. Den Bratensatz mit Rotwein, Balsamicoessig sowie Fond oder Bouillon auflösen und auf grossem Feuer auf 1 dl einkochen lassen. Am Schluss den Honig beifügen und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6

Während die Sauce kocht, die Polenta zubereiten: Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. In einer mittleren Pfanne im heissen Olivenöl glasig andünsten. Dann Tomatensaft und Gemüsebouillon dazugiessen. Einmal aufkochen, dann den Maisgriess einrühren. Die Polenta zugedeckt auf kleinstem Feuer 25-30 Minuten ausquellen lassen. Wünscht man eine cremige Polenta, während des Garens noch etwas heisse Bouillon nachgiessen.

Schritt 7

Die Dörrtomaten gut abtropfen lassen und grob hacken. Die Oreganoblättchen abzupfen und fein hacken. Beides am Schluss unter die Polenta mischen und diese mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 8

Die Sauce nochmals aufkochen. Die Entenbrüstchen leicht schräg in dünne Tranchen schneiden und mit der Sauce sowie Polenta auf vorgewärmten Tellern anrichten.