Gebratene Gnocchi mit Chorizo und Champignons

In Italien werden Gnocchi wie andere Pasta als erster Gang eines Menüs serviert. Bei uns sind sie eine gelungene, schnelle Mahlzeit.

Fertig in 20 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gebratene Gnocchi mit Chorizo und Champignons zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 738 kKalorien
  • 3087 kJoule
  • 22g Eiweiss
  • 47g Fett
  • 45g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2014 / 1 | 2015, S. 70

Zubereitung

Schritt 1

Reichlich Wasser aufkochen. Salzen und die Gnocchi hineingeben. Etwa 2 Minuten kochen lassen, dann abschütten und gut abtropfen lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Champignons rüsten. Wenn nötig angetrocknete Stiele zurückschneiden und die Pilze je nach Grösse ganz belassen oder halbieren. Die Chorizo häuten, der Länge nach halbieren und in kleine Stücke schneiden (siehe auch Rezept-Tipp). Die Dörrtomaten auf Küchenpapier abtupfen und in Streifen schneiden. Die Basilikumblätter in Streifen schneiden.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Darin die Chorizo sowie die Dörrtomaten leicht knusprig braten. Die Pilze beifügen und unter häufigem Wenden 3–4 Minuten mitbraten. Dann die Gnocchi beifügen und alles zusammen weitere 2–3 Minuten braten. Den Wein dazugiessen, alles kräftig aufkochen, den Rahm beifügen und kurz einkochen lassen. Am Schluss das Basilikum untermischen und die Gnocchi mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort sehr heiss servieren.

Wer die pikante spanische Schweinswurst Chorizo nicht findet oder nicht mag, kann sie durch Schinken- oder Speckwürfelchen ersetzen. Auch ein ganz normales Schweinswürstchen eignet sich. Anstelle von Gnocchi kann man auch Reste von Teigwaren auf diese Weise braten.