Gebratene Leberschnitten auf Apfel-Nüssli-Salat

Ein Salat mit gebratener Kalbsleber und Äpfeln ist der perfekte Auftakt zu einer richtigen Metzgete.

Gebratene Leberschnitten auf Apfel-Nüssli-Salat
Fertig in 23 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6 PERSONEN als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gebratene Leberschnitten auf Apfel-Nüssli-Salat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 150 g Nüsslisalat
  • 1 Teelöffel Senf mittelscharf
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel saurer Halbrahm
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Apfel gross, säuerlich
  • 250 g Kalbsleber , in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Prise frisch gemahlene Muskatnuss
Einkaufsliste senden
FÜR MEHR/WENIGER GÄSTE

Den Salat und die Leber je nach Gästezahl in der halben, 1½-fachen oder doppelten Menge zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 111 kKalorien
  • 464 kJoule
  • 7g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 3g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 01 | 2023, S. 52

Zubereitung

Schritt 1

Den Nüssilsalat waschen und rüsten. In einer Salatschüssel den Senf mit dem Zitronensaft, dem sauren Halbrahm, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl kräftig unterschlagen. Den Apfel nach Belieben schälen, vierteln, entkernen und auf einer groben Raffel in die Salatsauce reiben. Sofort untermischen, damit er sich nicht verfärbt.

Schritt 2

Unmittelbar vor dem Servieren die Kalbsleberscheiben in dünne Streifen schneiden. In einer Bratpfanne die Butter schmelzen und die Leber darin bei mittlerer Hitze nur kurz braten; sie soll innen noch stark rosa sein. Mit Salz und Muskat würzen.

Schritt 3

Den Nüsslisalat zur Apfelsauce geben, mischen und auf tiefe Teller geben. Die Leber darauf anrichten und den Salat sofort servieren.

Artikel zum Rezept