Gebratene Steinpilze mit grünen Nudeln

Ein weiteres Rezept aus unserer 20-jährigen KOCHEN-Geschichte: Für die Neuauflage des Gerichtes haben wir uns für die Zubereitung mit frischer Pasta entschieden.

Gebratene Steinpilze mit grünen Nudeln
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN als Vorspeise oder kleine Mahlzeit

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gebratene Steinpilze mit grünen Nudeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

TEIG:
PILZE:
  • 400 g frische Steinpilze
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 100 g Rucola
  • 3−4 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • nach Belieben zum Servieren geriebener Sbrinz AOP oder Parmesan
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 341 kKalorien
  • 1426 kJoule
  • 14g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 47g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2022, S. 10

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig die Rucola im Cutter fein hacken. 100 g Knöpflimehl oder Dunst dazugeben und alles nochmals so lange mixen, bis «grünes» Mehl entstanden ist. Dieses mit dem restlichen Knöpflimehl oder Dunst, Wasser und Salz zu einem glatten, festen Teig kneten. In Klarsichtfolie gewickelt 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2

Die Steinpilze mit einem feuchten Küchenpapier abreiben und wenn nötig rüsten. Die Pilze in Scheiben schneiden. Knoblauch und Frühlingszwiebeln rüsten und fein hacken. Petersilie ebenfalls hacken. Rucola waschen und wenn nötig grob zerzupfen.

Schritt 3

Den Teig auf der Nudelmaschine etwa 10-mal auf der grössten Stufe auswallen und wieder zusammenfalten, bis er eine vollständig glatte Oberfläche hat. Nun den Teig in 4 Portionen teilen und diese zu 1½−2 mm dünnen Teigbahnen auswallen. Dann diese mit dem Nudelaufsatz der Maschine zuschneiden oder mit dem Messer in Streifen schneiden. Die Nudeln ose auf einem leicht bemehlten Backpapier aufbewahren.

Schritt 4

Eine Bratpfanne leer erhitzen. Die Hälfte des Olivenöls (2 Esslöffel) beifügen und die Pilze darin kurz, aber sehr kräftig braten. Knoblauch und Frühlingszwiebeln beifügen und kurz mitrösten. Dann Petersilie, Rucola sowie restliches Olivenöl (1−2 Esslöffel) dazugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und nur noch gut heiss werden lassen.

Schritt 5

Gleichzeitig reichlich Salzwasser aufkochen. Die Nudeln darin bissfest garen; dies dauert bei frischer Pasta nur gerade 1−1½ Minuten. Die Nudeln abschütten und sofort mit den Steinpilzen mischen. Nach Belieben am Tisch mit frisch geriebenem Sbrinz oder Parmesan bestreuen.