Gebratener Tofu-Spinat

Schnell gekocht geht auch ohne Fleisch: Dieses würzige Tofu-Spinat-Gericht ist ein gutes Beispiel dafür.

Gebratener Tofu-Spinat
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gebratener Tofu-Spinat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden
TIPP

Anstelle von Tofu kann man auch Planted Chicken verwenden.

Dazu passt Basmatireis.

Vegi-fix

Schnell gekocht geht auch ohne Fleisch: Dieses würzige Tofu-Spinat-Gericht ist ein gutes Beispiel dafür.

Nährwert

Pro Portion
  • 296 kKalorien
  • 1238 kJoule
  • 17g Eiweiss
  • 20g Fett
  • 10g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2022, S. 83

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. ¼ der Zwiebeln mit dem Curry, dem Tomatenpüree sowie 2–3 Esslöffeln Wasser in einen hohen Becher geben und pürieren.

Schritt 2

Den Knoblauch schälen und hacken. Den Stiel des Peperoncino entfernen und die Schote mitsamt Kernen in feine Ringe schneiden. Den Spinat gründlich waschen. Die Cashewnüsse eher grob hacken. Den Tofu in Würfel schneiden.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne oder in einem Wok das Öl erhitzen. Den Tofu darin anbraten. Die Curry-Zwiebel-Masse beifügen und 2–3 Minuten mitbraten. Dann Zwiebelstreifen und Peperoncino beifügen und alles weitere 2–3 Minuten weiterbraten. Nun den Spinat dazugeben und zugedeckt so lange mitgaren, bis er zusammengefallen ist. Das Gericht mit Salz und Pfeffer würzen. Den Tofu-Spinat auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Nüssen bestreuen.