Gebratener Wirz mit Kichererbsen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gebratener Wirz mit Kichererbsen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Salzkartoffeln, geröstetes Knoblauchbrot, Lamm-, Schweins- oder Kalbskoteletts.

Nährwert

Pro Portion
  • 418 kKalorien
  • 1748 kJoule
  • 28g Kohlenhydrate
  • 14g Eiweiss
  • 26g Fett
  • 11 ProPoints
Erschienen in
  • 3|2011, S. 74

Zubereitung

Schritt 1

Die Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit reichlich kaltem Wasser bedecken. Mindestens 8 Stunden quellen lassen.

Schritt 2

Die Zwiebel schälen und mit den Nelken sowie den Lorbeerblättern bestecken.

Schritt 3

Die Kichererbsen in ein Sieb abschütten. Mit der besteckten Zwiebel in eine Pfanne geben. Grosszügig mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Die Kichererbsen etwa 1 Stunde kochen, bis sie weich sind. Im Dampfkochtopf geht es schneller: Die Garzeit beträgt in diesem Fall 30–35 Minuten.

Schritt 4

Inzwischen in einer zweiten Pfanne reichlich Salzwasser aufkochen. Den Wirz vierteln, grobe Strunkteile entfernen und das Gemüse in Streifen schneiden. Diese ins kochende Salzwasser geben und etwa 5 Minuten blanchieren. Dann abschütten und gründlich kalt abspülen. Sehr gut abtropfen lassen.

Schritt 5

Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Peperoncino der Länge nach halbieren, entkernen und in dünne Streifchen schneiden. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 6

Kurz vor dem Servieren in einer grossen Bratpfanne oder in einem Wok das Olivenöl erhitzen. Knoblauch und Peperoncino darin andünsten. Dann die Hitze höher stellen und den Wirz beifügen. Vorsicht: Es kann im ersten Moment spritzen! Den Wirz unter häufigem Wenden kräftig anrösten. Dann die Kichererbsen und die Petersilie beifügen und alles weitere 5 Minuten braten; von Zeit zu Zeit wenden. Mit Salz und wenn nötig Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Heiss servieren.