Gedämpfte Kaninchenschenkel an würziger Marinade

Diese Kaninchenschenkel werden richtig saftig und die würzige Marinade verleiht ihnen besonderen Pep.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gedämpfte Kaninchenschenkel an würziger Marinade zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Gedämpfte Kartoffeln, Basmatireis oder Rüeblisalat

Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 369 kKalorien
  • 1543 kJoule
  • 43g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 8g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2015, S. 17

Zubereitung

Schritt 1

In einem Mörser die Wacholderbeeren mit den Pfefferkörnern und dem Lorbeerblatt fein mahlen.

Schritt 2

Die Rosmarinnadeln und die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und fein hacken.

Schritt 3

In einer kleinen Schüssel die Gewürze mit den Kräutern sowie der Sojasauce, dem Zitronensaft, dem Rapsöl und dem Gedämpfte Kaninchenschenkel an würziger Marinade Honig mischen. Die Kaninchenschenkel zusammen mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben, den Beutel gut verschliessen und alles gut mischen. Das Kaninchen in der Marinade mindestens 30 Minuten im Kühlschank ziehen lassen (siehe Rezept-Tipp).

Schritt 4

Die Kaninchenschenkel mit der Marinade in eine Schale oder Gratinform geben. Die Schenkel rundherum salzen, in der Form in den Steamer geben und im 80 Grad heissen Dampf 60 Minuten garen.

Schritt 5

Die fertigen Schenkel warm stellen, die Marinade durch ein feines Sieb in eine kleine Pfanne geben. Die Bouillon mit dem Maizena verrühren. Unter Rühren zur Marinade geben und alles aufkochen.

Schritt 6

Die Schenkel auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce beträufeln.

Sie können die Kaninchenschenkel auch über Nacht in der Marinade ziehen lassen. Damit die Marinade besonders gut in das Fleisch einzieht, sticht man jeden Schenkel 10- bis 15-mal mit einer dicken Nadel ein.