Gedämpfte Pasta-Frühlingsrollen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gedämpfte Pasta-Frühlingsrollen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1/2 Esslöffel Mu-Err-Pilze getrocknet
  • 1 Stück Lauchstange
  • 1 Stück Peperoni rot, klein
  • 1 Stück Rüebli
  • 1 Büchse Bambussprossen abgetropft ca. 140 g
  • 120 g Sojasprossen
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Hoisinsauce (im Asiashop oder beim Grossverteiler mit Asia- Sortiment erhältlich)
  • Pfeffer wenig Szetschuan-Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel 5-Gewürze-Pulver
  • 2 Esslöffel Erdnussöl
  • 1 Rollen Pastateig
  • 1 Bund Koriander
Sauce:
  • 1 dl Wasser
  • 3 Esslöffel Reiswein -Essig
  • 2 Esslöffel Zucker braun
  • 1 Teelöffel Maizena
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer frisch, ca. 2 cm Stück
  • 2 Esslöffel Ketchup
  • 1/2 Teelöffel Sesamöl
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 329 kKalorien
  • 1376 kJoule
  • 51g Kohlenhydrate
  • 12g Eiweiss
  • 8g Fett
Erschienen in
  • 09 | 2007, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

Die Pilze 30 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen. Dann gut ausdrücken und in Streifen schneiden.

Schritt 2

Lauch, Peperoni und Rüebli rüsten und in sehr feine Streifchen schneiden. Die Bambussprossen ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Sojasprossen in ein Sieb geben, kalt spülen und abtropfen lassen.

Schritt 3

Soja- und Hoisinsauce, Szetschuan-Pfeffer sowie 5-Gewürze-Pulver in einer Tasse verrühren.

Schritt 4

In einem Wok oder in einer grossen Bratpfanne das Öl erhitzen. Pilze und Gemüse hineingeben und unter ständigem Wenden auf grossem Feuer 3 Minuten braten. Die Gewürzsauce beifügen und alles weitere 2 Minuten garen. Dann in ein Sieb geben, gut abtropfen und auskühlen lassen.

Schritt 5

Die beiden Pastateigblätter auf einem Backpapier auslegen. Je dünn mit Wasser bepinseln. Die Korianderblättchen abzupfen und flach auf je einer Teighälfte auslegen. Die andere Teighälfte darüber klappen und den Teig mit dem Wallholz so dünn wie möglich auswallen. Jedes Blatt in 4 Rechtecke schneiden.

Schritt 6

Die Füllung jeweils auf der Vorderkante der Rechtecke verteilen. Die Hinterkanten mit wenig Wasser bestreichen. Die Seiten einklappen und die Rechtecke zu Frühlingsrollen aufrollen, dabei die Enden gut andrücken. Die Rollen in ein Dämpfkörbchen legen und dieses gut verschliessen (siehe Tipp).

Schritt 7

Das Dämpfkörbchen in eine grosse Pfanne mit 2 cm Wasser stellen. Aufkochen und die Rollen 10–15 Minuten im Dampf garen.

Schritt 8

Inzwischen für die Sauce Wasser, Essig und Zucker in einer kleinen Pfanne aufkochen. Maizena und Sojasauce verrühren, zum Essigsirup geben und so lange kochen lassen, bis die Sauce bindet. Die Sauce vom Feuer nehmen.

Schritt 9

Den Knoblauch in die Sauce pressen und den Ingwer an einer feinen Raffel dazureiben. Ketchup und Sesamöl unterrühren. Die gedämpften Frühlingsrollen sofort mit der Sauce bestreichen. Restliche Sauce in Schälchen verteilen und separat zu den Frühlingsrollen servieren. Die Frühlingsrollen können warm oder kalt gegessen werden.

Hoisinsauce lässt sich auch ersetzen durch eine Mischung aus 1 Esslöffel Sojasauce und 1 Esslöffel Zwetschgen- oder Aprikosenkonfitüre.