Gedämpftes Kalbsfilet mit Lauchfüllung

Das Fleisch umhüllt nicht nur das Gemüse, sondern erhält selber noch einen Belag aus gemahlenen Morcheln – zum Anbeissen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4–6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gedämpftes Kalbsfilet mit Lauchfüllung zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Lauchstange klein, (250 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Dill
  • 1 Esslöffel Butter (1)
  • 1 Kalbsfilet
  • 15 g Morcheln getrocknet
  • 50 g Ricotta
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Teelöffel Butter (2)
  • 1 dl Sherry
  • 2 dl Kalbsfond ersatzweise Gemüsebouillon
  • 1 Becher Crème fraîche (180 g)
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 280 kKalorien
  • 1171 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 26g Eiweiss
  • 16g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2013, S. 55

Zubereitung

Schritt 1

Vom weissen Teil des Lauchs 100 g in feine Ringe schneiden und für die Sauce beiseitestellen. Den restlichen Lauch der Länge nach zuerst in feine Streifen, dann in kleine Würfelchen schneiden.

Schritt 2

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Dill abzupfen und ebenfalls fein hacken.

Schritt 3

In einer Pfanne die Butter (1) schmelzen. Die Lauchwürfelchen und den Knoblauch darin zugedeckt 5 Minuten dünsten. Anschliessend in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.

Schritt 4

Inzwischen das Kalbsfilet der Länge nach waagrecht ein-, aber nicht ganz durchschneiden. Das Filet auseinanderklappen und wenn nötig unter Klarsichtfolie mit einem Fleischklopfer oder Wallholz etwas dünner klopfen.

Schritt 5

Im Mörser oder im Cutter die Morcheln zu feinem Pulver mahlen.

Schritt 6

Den gedünsteten Lauch mit dem Dill und dem Ricotta mischen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Lauchfüllung auf dem Filet verteilen, dabei an den Rändern 1 cm freilassen. Das Filet zusammenklappen, dabei das dünne Filetende so einklappen, dass ein gleichmässig dickes Filet entsteht. Das Filet mit Salz würzen.

Schritt 7

Ein grosses Stück Klarsichtfolie auf der Arbeitsfläche auslegen. Darauf das Morchelpulver geben. Das Filet nun vorsichtig im Morchelpulver wälzen, bis es komplett damit überzogen ist. Dann das Filet sehr satt in die Folie wickeln und die Folienenden mit Küchenschnur satt zubinden. Wenn nötig bis zur Zubereitung kühl stellen.

Schritt 8

Für die Sauce in einer Pfanne die Butter (2) schmelzen. Die beiseitegestellten Lauchringe darin andünsten. Mit dem Sherry ablöschen und diesen vollständig einkochen lassen. Dann den Fond oder die Bouillon dazugiessen und zugedeckt 10 Minuten kochen lassen. Zum Schluss die Crème fraîche beifügen und alles mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 9

Das Filet auf den Siebeinsatz legen und im Dampf etwa 15 Minuten garen. Anschliessend in ein Küchentuch wickeln und 5 Minuten ruhen lassen.

Schritt 10

10 Die Sauce aufkochen. Das Filet aus der Folie nehmen und in 4 cm dicke Stücke schneiden. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce umgiessen.

Das Filet lässt sich sehr gut vorbereiten. Wurde es vor dem Garen kühl gestellt, verlängert sich die Garzeit um 3–5 Minuten. Zum Dämpfen eignet sich auch eine «Poissonière» sehr gut; dies ist eine lange, ovale Pfanne, die zum Pochieren von Fischverwendet wird. Diese ist meist mit einem Siebeinsatz ausgestattet, auf dem man das Filet garen kann.