Gefüllte Huftplätzchen

Gut gelagert sind Rindshuftplätzchen besonderst zart. Und würzig mit Petersilie, Knoblauch und Tomatenpüree gefüllt schmecken sie sowieso ausgezeichnet.

  • Gefüllte Huftplätzchen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Huftplätzchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Bund Petersilie glattblättrig
  • 2 Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 30 g Butter
  • 75 g Paniermehl
  • 1 Esslöffel Tomatenpüree
  • 2 Eigelb
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Rindsplätzchen klein, gelagert, je ca. 60 g schwer
  • 1 Esslöffel Bratbutter gehäuft
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Ein Blumenkohlgratin oder gedünsteter Spinat.

Nährwert

Pro Portion
  • 352 kKalorien
  • 1472 kJoule
  • 16g Kohlenhydrate
  • 31g Eiweiss
  • 17g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2009, S. 94

Zubereitung

Schritt 1

Die Petersilienblätter von den Zweigen zupfen und fein hacken. Schalotten und Knoblauchzehen schälen und ebenfalls hacken.

Schritt 2

In einer beschichteten Bratpfanne die Butter erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Paniermehl und Tomatenpüree beifügen und kurz mitdünsten. Von der Pfanne in eine mittlere Schüssel geben. Abkühlen lassen.

Schritt 3

Die Eigelb und die Petersilie unter die abgekühlte Gewürzmasse mischen und diese mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 4

Die Rindshuftplätzchen auf der Arbeitsfläche auslegen und unter Klarsichtfolie mit dem Wallholz oder dem Boden einer kleinen Pfanne noch etwas dünner klopfen. Dann die eine Hälfte des Huftplätzchens mit 1⁄ 8 der Paste belegen, die andere Fleischhälfte darüber klappen und mit Zahnstochern verschliessen.

Schritt 5

In einer Bratpfanne die Bratbutter kräftig erhitzen. Die gefüllten Huftplätzchen mit Salz und Pfeffer würzen und auf jeder Seite etwa 1½ Minuten braten. Sofort servieren.