Gefüllte Kartoffeln vom Grill

Ein Grillklassiker, perfekt zum Vorbereiten: Kartoffeln einfach vorgaren, abkühlen und mit einer Mischung aus Frühlingszwiebeln, Quark und Gruyère füllen – nur noch in Alufolie wickeln und ab auf den Grill!

Gefüllte Kartoffeln vom Grill
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 8 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Kartoffeln vom Grill zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 8 eher grössere festkochende Kartoffeln
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 1 Esslöffel Butter
  • 6 Esslöffel Rahmquark
  • 120 g geriebener Gruyère AOP
  • 1/2 Teelöffel edelsüsser Paprika
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 274 kKalorien
  • 1146 kJoule
  • 9g Eiweiss
  • 9g Fett
  • 36g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 08 | 2022, S. 54

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln ungeschält in nicht zu viel Wasser je nach Grösse 30–40 Minuten weich, aber nicht zu weich kochen, sonst fallen sie beim Füllen auseinander. Abschütten und kurz etwas abkühlen lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt Grün hacken. In einer Pfanne in der warmen Butter glasig dünsten. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Schritt 3

Die Kartoffeln der Länge nach halbieren und mit einem Kugelausstecher oder einem scharfkantigen Teelöffel bis auf einen Rand von etwa 1 cm Dicke aushöhlen. Die ausgelöste Kartoffelmasse zu den Frühlingszwiebeln geben und mit einer Gabel fein zerdrücken. Den Quark und den Gruyère beifügen, mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen und alles gut mischen.

Schritt 4

Die Füllung in die Kartoffelhälften geben und diese wieder zusammenklappen. Die Kartoffeln satt in Alufolie wickeln.

Schritt 5

Die Kartoffeln wenn möglich direkt in der Glut oder auf dem Grillrost bei relativ starker Hitze 12–15 Minuten backen.

Artikel zum Rezept