Gefüllte Kohlrabi an Kerbelsauce

Gefüllte Kohlrabi an Kerbelsauce
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Mahlzeit

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Kohlrabi an Kerbelsauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Der Aufwand lohnt sich nicht.

Nährwert

Pro Portion
  • 412 kKalorien
  • 1723 kJoule
  • 21g Kohlenhydrate
  • 11g Eiweiss
  • 30g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2006, S. 17

Zubereitung

Schritt 1

Die Kohlrabi rüsten und schälen, dabei die zarten Herzblätter beiseite legen. In eine weite Pfanne geben und zu ¾ mit Wasser bedecken. Leicht salzen und die Kohlrabi zugedeckt auf mittlerem Feuer 25–30 Minuten garen, bis sie auch im Inneren knapp bissfest sind; mit einem spitzen Messerchen die Garprobe machen. Abschütten und leicht abkühlen lassen.

Schritt 2

Von den Kohlrabi einen kleinen Deckel wegschneiden. Dann das Gemüse mit einem Kugelausstecher bis auf einen Rand von etwa ¾ cm aushöhlen. Das ausgelöste Innere, die Kohlrabideckel sowie die beiseite gelegten Herzblätter grob hacken.

Schritt 3

Die Frühlingszwiebel rüsten und mitsamt schönem Grün hacken.

Schritt 4

In einer weiten Pfanne die Butter schmelzen. Die Frühlingszwiebel und die Mandelblättchen darin andünsten. Die gehackten Kohlrabi, die Erbsen und den Doppelrahm beifügen und alles zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 10 Minuten garen. Am Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5

Die ausgehöhlten Kohlrabi in eine Gratinform setzen. Bergartig mit der Gemüsemasse füllen. Mit Bouillon umgiessen.

Schritt 6

Die Kohlrabi im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 30 Minuten backen, dabei 3- bis 4-mal mit Garflüssigkeit übergiessen.

Schritt 7

Inzwischen für die Sauce den Kerbel hacken. Die weiche Butter und das Mehl mit einer Gabel verkneten.

Schritt 8

Die Kohlrabi aus der Form nehmen und in einer Platte zugedeckt im ausgeschalteten Ofen warm stellen. Die Garflüssigkeit in ein Pfännchen geben, den Rahm beifügen und aufkochen. Die Mehlbutter dazugeben und die Sauce noch einen Moment kochen lassen, bis sie leicht bindet. Am Schluss den Kerbel untermischen und die Sauce mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Um und über die Kohlrabi giessen und diese sofort servieren.