Gefüllte Mürbeteig-Hasen

Diese süssen Hasen hoppeln an Ostern über den Tisch: Gefüllt sind sie mit feiner Erdbeerkonfitüre.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 40 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Mürbeteig-Hasen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 200 g Butter kalt
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ Teelöffel Vanillepaste oder ¼ Teelöffel Vanillepulver
  • 300 g Mehl
  • Eier
Zum Fertigstellen:
  • 100 g Erdbeerkonfitüre
  • 250 g Rollfondant siehe Rezept-Tipp
  • 1 Eiweiss
  • 100 g Puderzucker
  • nach Belieben Lebensmittelfarbe
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 113 kKalorien
  • 472 kJoule
  • 1g Eiweiss
  • 4g Fett
  • 17g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2016, S. 76

Zubereitung

Schritt 1

Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden.

Schritt 2

In einer Schüssel die Butter mit dem Zucker, dem Salz, der Vanillepaste oder dem Vanillepulver sowie dem Mehl zwischen den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben. Das Ei verquirlen, beifügen und alles zu einem glatten Teig zusammenkneten. Sollte der Teig zu bröselig sein, 1–2 Esslöffel Wasser beifügen. Den Teig rechteckig formen und in Klarsichtfolie wickeln. Etwa 1 Stunde kühl stellen.

Schritt 3

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 4

Den Teig auf wenig Mehl 3 mm dünn auswallen. Mit einem Ausstecher Hasen ausstechen und auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Die Teigreste zusammenfügen, erneut auswallen und weitere Hasen ausstechen.

Schritt 5

Die Bleche mit den Hasen nacheinander im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 12 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen.

Schritt 6

Die Hälfte der Hasen mit der Konfitüre bestreichen und mit den restlichen Hasen decken.

Schritt 7

Den Rollfondant auf etwas Puderzucker sehr dünn auswallen und daraus Osterhasen ausstechen.

Schritt 8

In einer kleinen Schüssel das Eiweiss steif schlagen. Nun nach und nach den Puderzucker unter stetigem Rühren einrieseln lassen und alles so lange weiterschlagen, bis eine cremige Spritzglasur entstanden ist. Nach Belieben die Glasur mit Lebensmittelfarbe einfärben, in diesem Fall noch etwas Puderzucker befügen, damit die Spritzglasur nicht zu flüssig wird. In einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle (ca. 2 mm) füllen.

Schritt 9

Die Fondanthasen mit wenig Glasur auf die Mürbeteig-Hasen kleben. Nun die Hasen mit der Spritzglasur ausgarnieren. Die Glasur trocknen lassen. Die Mürbeteig- Hasen in einer gut verschliessbaren Dose aufbewahren.

Die Garnitur der Hasen wird mit Rollfondant hergestellt. Diesen gibt es inzwischen nicht nur in gut assortierten Lebensmittelgeschäften zu kaufen, sondern man findet ihn auch in Haushaltsabteilungen bei den Backutensilien. Rollfondant ist in verschiedenen Farben erhältlich und lässt sich auch gut mit Lebensmittelfarbe beliebig einfärben.