Gefüllte Schweinsmedaillons auf Spinat

In diesen Schweinsmedaillons steckt eine Überraschung: Feiner, milder Gorgonzola.

Fertig in 33 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Schweinsmedaillons auf Spinat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Safran- oder Pilzrisotto oder Bratkartoffeln.

Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 397 kKalorien
  • 1661 kJoule
  • 36g Eiweiss
  • 22g Fett
  • 10g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 06 | 2015, S. 22

Zubereitung

Schritt 1

Die Dörrtomaten mit Küchenpapier trockentupfen und zuerst in Streifen, dann in kleine Würfel schneiden. Das Basilikum fein hacken. Beide Zutaten mit dem Gorgonzola mischen.

Schritt 2

In die Schweinsmedaillons mit einem scharfen Messer jeweils eine tiefe Tasche schneiden. Mit der Gorgonzolamasse füllen.

Schritt 3

Von den Rosmarinzweigen in der unteren Hälfte die Nadeln abstreifen. Die Enden der Zweige mit einem Messer schräg anspitzen. Die Schweinsmedaillons mit den Zweigen verschliessen.

Schritt 4

Den frischen Spinat gründlich waschen. Tropfnass in eine Pfanne geben, leicht salzen und auf mittlerer Hitze zusammenfallen lassen. In ein Sieb abschütten, gründlich kalt abschrecken, dann mit einer Kelle gut ausdrücken. Den tiefgekühlten Spinat nach dem Auftauen lediglich etwas ausdrücken.

Schritt 5

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Schritt 6

In einer Bratpfanne die Bratbutter kräftig erhitzen. Die Schweinsmedaillons beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. In die Bratpfanne legen, 15 Sekunden auf höchster Hitze belassen, dann die Hitze um ⅓ reduzieren und die Medaillons auf jeder Seite 4 Minuten braten.

Schritt 7

Gleichzeitig in einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Den Spinat und den Rahm beifügen und unter gelegentlichem Wenden 4–5 Minuten dünsten. Am Schluss mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den Spinat warm halten.

Schritt 8

Die Schweinsmedaillons auf einen vorgewärmten Teller satt nebeneinanderlegen und den Teller satt mit Alufolie decken. Den Bratensatz mit dem Noilly Prat auflösen und gut zur Hälfte einkochen lassen.

Schritt 9

Den Spinat auf einer Platte oder Tellern anrichten, die Schweinsmedaillons daraufsetzen und mit dem eingekochten Jus beträufeln. Sofort servieren.

Milder Gorgonzola, sogenannter Gorgonzola dolce oder Dolce latte, ist neben Dörrtomaten und Basilikum die Hauptzutat der würzigen Füllung. Ersetzen kann man ihn durch Doppelrahmfrischkäse mit Pfeffer. Und im Hochsommer lassen sich die Schweinsmedaillons auch sehr gut auf dem Grill zubereiten; in diesem Fall vor dem Braten rundum mit Olivenöl bestreichen.