Gefüllte Teigwarenmuscheln mit Krautstielen

Der grosse Bruder der kleinen Pasta in Muschelform eignet sich ausgezeichnet zum Befüllen und eine Beilage wird überflüssig.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Teigwarenmuscheln mit Krautstielen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Sauce:
Teigwaren:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 653 kKalorien
  • 2732 kJoule
  • 88g Kohlenhydrate
  • 25g Eiweiss
  • 22g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2014, S. 26

Zubereitung

Schritt 1

Für die Sauce Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Das Tomatenpüree beifügen und kurz mitdünsten. Dann Bouillon und Pelatitomaten beifügen und die Sauce halb zugedeckt etwa 5 Minuten kochen lassen.

Schritt 2

In einer zweiten grossen Pfanne reichlich Salzwasser aufkochen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Eine grosse Gratinform grosszügig ausbuttern.

Schritt 3

Die Krautstiele vorbereiten: Das Grün abschneiden, waschen und in dünne, nicht zu lange Streifen schneiden. Die Stiele rüsten und in knapp 1 cm grosse Würfelchen schneiden.

Schritt 4

Zuerst die Krautstielwürfelchen im kochenden Salzwasser knapp weich garen. Mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen. Die Blätterstreifen ins kochende Wasser geben und nur gerade 1 Minute blanchieren. Ebenfalls herausheben, in ein Sieb geben, unter kaltem Wasser gründlich abschrecken, dann gut ausdrücken.

Schritt 5

Nun die Teigwarenmuscheln im kochenden Salzwasser nur gerade knapp weich garen. Sorgfältig abschütten und gut abtropfen lassen. Bis zur weiteren Verwendung in einer Schüssel mit kaltem Wasser aufbewahren.

Schritt 6

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken.

Schritt 7

In einer mittleren Pfanne die Butter schmelzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Dann die Krautstiele mitsamt Grün sowie die Petersilie beifügen und noch 2–3 Minuten mitdünsten. Abkühlen lassen.

Schritt 8

In einer Schüssel Frischkäse und Quark gut mischen. Die Krautstiele beifügen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Die Teigwarenmuscheln bergartig mit dem Gemüse füllen.

Schritt 9

Die Tomatensauce in die vorbereitete Form geben. Die Teigwarenmuscheln hineinsetzen. Alles mit dem Parmesan bestreuen und mit Butterflöckchen belegen.

Schritt 10

10 Die Teigwarenmuscheln im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 15 Minuten überbacken. Sofort servieren.

Neben der hübschen kleinen Pasta in Muschelform, Conchiglie genannt, gibt es auch die besonders grossen Conchiglioni, die sich zum Füllen und Überbacken eignen. Findet man keine solchen Teigwaren, kann man sich auch mit frischem Pastateig behelfen (als Paket mit 2 Rollen bei den Grossverteilern erhältlich): Jeden Teigstreifen in 4 gleichmässige Stücke schneiden, mit Füllung belegen und^aufrollen. Die Rollen nebeneinander in eine ausgebutterte Form legen, mit der Tomatensauce übergiessen, mit Parmesan bestreuen und überbacken.