Gefüllte Truthahnbrust mit Gurkengemüse

Es muss ja nicht immer gleich ein ganzer Truthahn sein. Auch nur die Brust, schön gefüllt und gut gebacken, bringt viel Genuss.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 8–10 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gefüllte Truthahnbrust mit Gurkengemüse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Truthahnbrust 1,6-2 kg schwer
  • 1 Bund Petersilie glattblättrig
  • 1 Bund Dill
  • 2 Esslöffel Kapern
  • 4 Esslöffel Senf grob
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Esslöffel Bratbutter oder Rapsöl
Gurkengemüse
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 276 kKalorien
  • 1154 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 40g Eiweiss
  • 10g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2014, S. 22

Zubereitung

Schritt 1

Die Truthahnbrust waagrecht in der Mitte mit einem scharfen Messer einschneiden, jedoch nicht ganz durchtrennen (evtl. vom Metzger machen lassen), sodass man sie wie ein Buch aufklappen kann.

Schritt 2

Die Petersilien- und Dillblättchen abzupfen und fein hacken. Die Kapern in ein kleines Sieb geben und kurz unter kaltem Wasser abspülen. Die Kapern ebenfalls fein hacken. Alle Zutaten können auch in einem Cutter fein gehackt werden.

Schritt 3

In einer Schüssel die Kräuter, die Kapern, den Senf und das Rapsöl zu einer Paste verrühren und diese mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 4

Die aufgeschnittene Fläche der Truthahnbrust mit der Kräuter-Senf-Paste bestreichen. Das dünne Ende der Brustspitze einklappen, die Brust wieder zusammenklappen und mit Küchenschnur zu einem runden Braten binden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5

Den Ofen auf 230 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert) und einen Bräter mitwärmen.

Schritt 6

Bratbutter oder Öl in den Bräter geben und die Truthahnbrust sofort hineinlegen. Den Braten im 230 Grad heissen Ofen in der Mitte 10 Minuten anbraten. Dann die Temperatur auf 80 Grad reduzieren – Ofentüre nicht öffnen! – und den Truthahnbraten bei 80 Grad 2½–3 Stunden nachgaren lassen.

Schritt 7

Für das Gemüse die Schalotten schälen und fein hacken.

Schritt 8

In einer Pfanne die Butter schmelzen. Die Schalotten darin glasig dünsten. Mit Weisswein und Bouillon ablöschen und diese auf 1 dl einkochen lassen.

Schritt 9

Inzwischen die Salatgurken schälen, der Länge nach vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Die Gurken in etwa 1½ cm breite Stücke schneiden. Den Dill abzupfen und grob hacken.

Schritt 10

10 Den Halbrahm und den Senf zur Sauce geben und diese mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 11

Kurz vor dem Servieren die Ofentemperatur auf 230 Grad erhöhen und den Truthahnbraten in aufsteigender Hitze 8 Minuten Temperatur annehmen lassen.

Schritt 12

12 Gleichzeitig die Sauce nochmals aufkochen. Die Gurken beifügen und 5 Minuten zugedeckt kochen lassen. Zuletzt den Dill beifügen und die Sauce wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dies ist ein perfektes Rezept für eine grosse Familien- oder Gästerunde. Der Braten kann bereits am Vortag gefüllt werden, das Fleisch lässt man vor der Zubereitung während einer Stunde Raumtemperatur annehmen. Die Sauce für das Gurkengemüse ebenfalls am Vortag zubereiten. Auch die Gurken können vorgeschnitten werden. So muss vor dem Servieren die Sauce nur noch mit den Gurken kurz gekocht werden.