Gekochter Schinken mit Linsen in Senfrahm

Es muss nicht immer Kartoffelstock sein: Das Linsengemüse in Senfrahm passt hervorragend zu Rollschinken.

Gekochter Schinken mit Linsen in Senfrahm
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gekochter Schinken mit Linsen in Senfrahm zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren, einen Mini-Rollschinken von gut 300 g verwenden und nur etwa 45 Minuten garen.

Nährwert

Pro Portion
  • 815 kKalorien
  • 3409 kJoule
  • 57g Eiweiss
  • 42g Fett
  • 46g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 01/02 | 2020, S. 28

Zubereitung

Schritt 1

Den Rollschinken kalt abspülen. In eine Pfanne legen, mit Wasser bedecken und aufkochen. Dann die Hitze so weit reduzieren, dass das Wasser nur noch leise simmert. Den Schinken etwa 1 Stunde gar ziehen lassen.

Schritt 2

Inzwischen für die Linsen den Lauch und das Rüebli rüsten und klein würfeln. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Die Linsen kalt spülen und abtropfen lassen.

Schritt 3

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Das Gemüse sowie den Thymian darin andünsten. Die Linsen und die Bouillon beifügen und aufkochen. Dann die Linsen zugedeckt bei milder Hitze je nach Sorte, Alter und Qualität 35–50 Minuten bissfest garen.

Schritt 4

Am Ende der Garzeit der Linsen den Rahm, den Zitronensaft und die beiden Senfsorten unterrühren und die Linsen mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5

Den Rollschinken aus dem Wasser heben, das Netz entfernen und den Schinken in dünne Scheiben schneiden. Mit den Linsen auf vorgewärmten Tellern anrichten.