Gelberbsen-Dal

Rüebli lockern diese Dal-Variante auf und sollten nicht zu gross geschnitten werden. Die würzige Butter mit Zwiebeln, Knoblauch, Chili und verschieden Gewürzen ist hingegen typisch indisch.

Gelberbsen-Dal
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gelberbsen-Dal zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 300 g Gelberbsen
  • 8 dl Gemüsebouillon
  • 400 g Rüebli
  • 1 grosse Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleine rote Chilischote
  • je 1.5 gehäufter Teelöffel Senf-, Kreuzkümmel- und Koriandersamen
  • 4 Esslöffel Sonnenblumen- oder Kokosöl
  • 1 Esslöffel brauner Zucker oder Kokoszucker
  • 1 Dose gehackte Pelatitomaten
  • Salz
  • nach Belieben etwas frischer Koriander
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Die halbe Menge zubereiten, denn Reste lassen sich gut tiefkühlen oder sind im Kühlschrank etwa 3 Tage haltbar.

Dazu passt eine Raita (Joghurtsauce) und/oder Fladenbrot sowie Reis.

Nährwert

Pro Portion
  • 462 kKalorien
  • 1933 kJoule
  • 21g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 51g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2022, S. 49

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne die Gelberbsen mit der Bouillon aufkochen und zugedeckt 45 Minuten kochen lassen; dazwischen gelegentlich umrühren.

Schritt 2

Die Rüebli schälen und in 1 cm grosse Würfel schneiden. Zu den Erbsen geben und mitkochen.

Schritt 3

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken. Die Chilischote je nach gewünschter Schärfe entkernen oder mitsamt den Kernen fein hacken. Die Gewürze im Möser grob zerstossen.

Schritt 4

In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Gewürze darin kurz anrösten. Dann die Zwiebel, den Knoblauch und den Chili beifügen. Alles leicht salzen und dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.

Schritt 5

Wenn die Erbsen langsam zu verkochen beginnen, den Zucker, die Tomaten sowie die Zwiebel-Gewürzmischung beifügen. Das Dal mit Salz abschmecken und nochmals gut heiss werden lassen.

Schritt 6

Das Dal in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und nach Belieben frische Korianderblättchen darüber zupfen.