Gemüse-Curry-Reis

Auch dieses Curry ist ein praktisches Alltagsgericht, kann es doch in Sachen Gemüse immer wieder anders kombiniert werden und taugt so auch zur Resteverwertung.

Gemüse-Curry-Reis
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gemüse-Curry-Reis zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 2 1/2 dl Bouillon
  • 1 1/2 dl Weisswein
  • 2 Esslöffel Rosinen
  • 2 mittlere Rüebli, ca. 220 g
  • 1 mittlerer Kopf Broccoli, ca. 200 g
  • 1 Stange Lauch , ca. 125 g
  • 1 kleine rote Peperoni, ca. 125 g
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Stk. frischer Ingwer, ca. 2 cm lang
  • 1 1/2 Esslöffel Curry , mild oder scharf, je nach persönlichem Geschmack
  • 1 1/2 Esslöffel Butter
  • 200 g Parboiledreis
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Auch dies ist ein praktisches Alltagsgericht, kann es doch in Sachen Gemüse immer wieder anders kombiniert werden und taugt so auch zur Resteverwertung. Was für eine Currysorte man verwendet, hängt vom persönlichen Geschmack ab bzw. von dem, was man in der Gewürzschublade vorrätig hat. Wer es pikant mag, verwendet nach Belieben zusätzlich eine rote Chilischote oder einen Peperoncino. Übrigens: Wer Rosinen nicht mag, kann diese selbstverständlich weglassen bzw. am Schluss durch leicht geröstete Mandelblättchen ersetzen.

Nährwert

Pro Portion
  • 628 kKalorien
  • 2627 kJoule
  • 15g Eiweiss
  • 11g Fett
  • 104g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2022, S. 67

Zubereitung

Schritt 1

Die Bouillon und den Weisswein aufkochen und 2−3 Minuten kochen lassen. Über die Rosinen giessen und kurz ziehen lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Rüebli schälen, der Länge nach vierteln und in kleine Würfel schneiden. Die Broccoliröschen etwa daumengross auslösen, den Stiel schälen und würfeln. Den Lauch rüsten und in ½ cm dicke Ringe schneiden. Die Peperoni vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Schote in 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und hacken. Den Ingwer schälen und fein hacken oder reiben.

Schritt 3

In einer eher weiten Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebel und Ingwer darin andünsten. Alle Gemüse beifügen und kurz mitdünsten. Den Reis dazugeben und alles mit dem Curry bestreuen und einen weiteren Moment dünsten. Dann die Bouillonmischung mit den Rosinen dazugiessen, aufkochen und den Curryreis zugedeckt etwa 15 Minuten leise kochen lassen. Am Schluss mit Sojasauce, Salz, Pfeffer sowie wenn nötig Curry abschmecken. Sofort servieren.