Gemüse-Kabis-Wickel

Die vegetarische Version der Kabis-Wickel steht der mit Hackfleisch in nichts nach.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4-5 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gemüse-Kabis-Wickel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Reis oder ein Gerstotto.

Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 189 kKalorien
  • 790 kJoule
  • 10g Kohlenhydrate
  • 11g Eiweiss
  • 10g Fett
  • 5 ProPoints
Erschienen in
  • 2|2011, S. 79

Zubereitung

Schritt 1

Reichlich Salzwasser aufkochen. Den Kabiskopf hineingeben und 3?4 Minuten kochen lassen. Herausheben und die äusseren Blätter sorgfältig ablösen. Sobald dies nur noch mit Mühe geht, den Kopf erneut ins Wasser geben und kurz kochen lassen. Auf diese Weise weiterfahren, bis man 14?16 schöne Blätter ausgelöst hat. Zuletzt alle abgelösten Blätter nochmals 5 Minuten ins kochende Wasser geben. Dann sorgfältig herausheben und unter kaltem Wasser gründlich abschrecken.

Schritt 2

Den restlichen Kopf vierteln, den Strunk entfernen und den Kabis in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln.

Schritt 3

Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken und in der Butter andünsten. Den fein geschnittenen Kabis beifügen und kurz mitdünsten. Die erste Portion Bouillon (1) beifügen und das Gemüse zugedeckt bissfest dünsten. Gegen Ende der Kochzeit den Deckel entfernen und die Flüssigkeit vollständig einkochen lassen. Das Kabisgemüse mit Salz und Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen.

Schritt 4

Inzwischen die Petersilie fein hacken. Die Rüebli schälen und mittelgrob raffeln.

Schritt 5

Petersilie, Rüebli, Magerquark und Currypulver zum Kabis geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und gut mischen.

Schritt 6

Von den blanchierten Blättern den untersten breiten Teil der Mittelrippe mit einer Schere herausschneiden. Die Füllung auf den Kabisblättern verteilen und diese zu Päckchen verschliessen. Mit der Nahtseite nach unten satt in eine weite Pfanne mit Deckel schichten.

Schritt 7

Weisswein, die zweite Portion Bouillon (2) und den Rahm mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Kabiswickel giessen. Die Kabiswickel zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 30 Minuten schmoren lassen.