Gemüsebouillabaisse

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gemüsebouillabaisse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 319 kKalorien
  • 1334 kJoule
  • 23g Kohlenhydrate
  • 12g Eiweiss
  • 17g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2002, S. 71

Zubereitung

Schritt 1

Rüebli schälen und in Rädchen schneiden. Lauch rüsten und in Ringe schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden.

Schritt 2

In einer grossen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Lauch und Rüebli darin andünsten. Mit dem Noilly Prat und der Bouillon ablöschen. Thymian und Orangenschale beifügen. Die Bouillabaisse aufkochen. Dann den Safran mit einigen Esslöffeln heisser Suppe verrühren und beifügen.

Schritt 3

Die Kartoffeln schälen und in gut 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Tomaten in ein Sieb abgiessen und gut abtropfen lassen; der Saft wird nicht weiterverwendet, zum Aperitif geniessen!. Kartoffeln und Tomaten in die leicht kochende Suppe geben und zugedeckt 30 Minuten weich garen.

Schritt 4

Inzwischen in einer zweiten Pfanne die Gemüsebouillon und den Essig aufkochen. Jeweils ein Ei in eine Tasse aufschlagen, sorgfältig in die leicht siedende Bouillon gleiten und 3-4 Minuten gar ziehen lassen; das Eigelb soll innen noch sehr flüssig sein. Mit einer Schaumkelle sorgfältig herausheben und das Eiweiss mit einer Schere zurechtschneiden. Die Eier zugedeckt warm stellen.

Schritt 5

Zum Schluss die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. In vorgewärmten Tellern anrichten und je ein Ei hineingeben.