Gemüsetopf mit Granatapfel und Baumnüssen

Dieses Gericht stammt aus der iranischen Küche und ist mit Gemüse gekocht, besonders leicht bekömmlich.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gemüsetopf mit Granatapfel und Baumnüssen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Für den Reis:
Für das Gemüse:
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 723 kKalorien
  • 3025 kJoule
  • 13g Eiweiss
  • 37g Fett
  • 79g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 02 | 2015, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

Für den Reis in einer Pfanne genügend Wasser zum Kochen bringen und salzen. Den Reis in einem Sieb gründlich kalt abspülen und dann im kochenden Wasser 5 Minuten sprudelnd garen lassen. Den Reis abgiessen.

Schritt 2

Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. In der Pfanne vom Reis 1 Esslöffel Butter schmelzen lassen. Die Kartoffelscheiben dachziegelartig auf dem Pfannenboden auslegen. Den Reis pyramidenförmig auf den Kartoffeln aufschichten. Die restliche Butter (2 Esslöffel) in Flocken auf dem Reis verteilen. Ein doppelt gefaltetes Küchentuch auf die Pfanne legen, den Deckel auflegen und gut verschliessen. Die Pfanne auf den Herd stellen und die Kartoffeln und den Reis bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde garen.

Schritt 3

Inzwischen für das Gemüse die Pastinaken oder Petersilienwurzeln schälen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Vom Chicorée den Strunk keilförmig herausschneiden. Die Kolben in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen, vierteln und in dünne Streifen schneiden.

Schritt 4

Die Baumnüsse fein mahlen. Den Granatapfel halbieren. Die eine Hälfte auf der Zitruspresse auspressen, die andere Hälfte aufbrechen und die Kerne herauslösen. Alle Gewürze in einem Schälchen mischen.

Schritt 5

In einer weiten Pfanne 2 Esslöffel Öl erhitzen. Die Baumnüsse darin bei mittlerer Hitze anrösten. Wieder herausnehmen.

Schritt 6

Das restliche Öl (1 Esslöffel) in die Pfanne geben und die Zwiebelstreifen darin andünsten. Das Gemüse beifügen und kurz mitdünsten. Dann die Gewürzmischung darüberstreuen und ebenfalls kurz dünsten.

Schritt 7

Die Bouillon und den Granatapfelsaft zum Gemüse geben. Die gemahlenen Baumnüsse untermischen und das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten schmoren, bis es bissfest ist.

Schritt 8

Die Petersilie waschen und die Blättchen fein hacken. Das Gemüse mit dem Zitronensaft und eventuell noch mehr Gewürzen abschmecken und in einer Schüssel anrichten. Die Petersilie und die Granatapfelkerne darüberstreuen.

Schritt 9

Den Boden der Pfanne mit dem Reis kurz in kaltes Wasser stellen, dann löst sich die Kruste besser. Den Reis in eine Schüssel geben. Die Kartoffelkruste in der Pfanne in Stücke schneiden und auf dem Reis anrichten. Zum Gemüse servieren.

Die Kombination von Granatäpfeln und Baumnüssen sowie der Reis mit der Kartoffelkruste kommen aus der iranischen Küche. Dort kocht man gerne Ente mit dieser Sauce. Doch mit Gemüse schmeckt das Gericht mindestens genauso gut und ist auch leichter bekömmlich.