Gemüseküchlein mit Curry-Sauerrahm-Sauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gemüseküchlein mit Curry-Sauerrahm-Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Sauce
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln, 1 Eigelb (anstatt 1 ganzes Ei) verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 517 kKalorien
  • 2163 kJoule
  • 34g Kohlenhydrate
  • 13g Eiweiss
  • 36g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2006, S. 21

Zubereitung

Schritt 1

Die Rüebli schälen, von den Zucchetti die Stielansätze wegschneiden. Beide Gemüse an der Röstiraffel grob reiben. Den Peperone halbieren, entkernen und klein würfeln. Alle diese Gemüse und die Erbsen im Dampf (z.B. im Steamer oder im Dampfeinsatz in der Pfanne) oder in nicht zu viel Salzwasser knapp weich garen. Leicht abkühlen lassen.

Schritt 2

Inzwischen das Mehl in eine grosse Schüssel geben und mit der Milch und der Crème fraîche glatt rühren. Die Eier unterschlagen und die Masse mit Salz sowie Pfeffer würzen. 10–15 Minuten ausquellen lassen.

Schritt 3

Die Frühlingszwiebel mitsamt schönem Grün sowie den Oregano fein hacken. Mit dem Gemüse zum Teig geben.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne die Gemüseküchlein in 2 Portionen backen: Butter erhitzen und mit einem grossen Löffel jeweils etwasGemüsemasse als kleine «Küchlein» in die Pfanne setzen. Beidseitig langsam golden ausbacken. Herausnehmen und warm stellen. Auf die gleiche Weise den restlichen Gemüseteig ausbacken.

Schritt 5

Für die Sauce sauren Halbrahm, Joghurt, Mayonnaise, Curry, Salz und Pfeffer verrühren. Den Schnittlauch mit einer Schere in Röllchen dazuschneiden.

Die Sauce separat zu den heissen Gemüseküchlein servieren.