Geschnetzelte Schweinsleber mit grünem Pfeffer

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Geschnetzelte Schweinsleber mit grünem Pfeffer zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Esslöffel Pfeffer grün, eingelegt
  • 500 g Schweinsleber geschnetzelt
  • 3 dl Milch
  • 1 Stück Zwiebel klein
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Bratbutter
  • 1 1/2 dl Weisswein
  • 1 1/2 Esslöffel Balsamicoessig
  • 40 g Butter
  • 100 g Schinken in Scheiben
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren, jedoch für die Sauce 1 dl Weisswein verwenden. 1 Person: Zutaten halbieren, jedoch zum Einlegen der Leber 1 dl Milch und für die Sauce 1/2 dl Weisswein verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 432 kKalorien
  • 1807 kJoule
  • 8g Kohlenhydrate
  • 33g Eiweiss
  • 27g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2005, S. 25

Zubereitung

Schritt 1

Die Schweineleber in eine Schüssel geben und mit der kalten Milch übergiessen. Mindestens 1 Stunde darin ziehen lassen. Anschliessend abschütten und auf Küchenpapier trockentupfen.

Schritt 2

Den Schinken in kleine Vierecke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Den Pfeffer in ein Siebchen geben, kurz warm abspülen, dann grob zerdrücken oder hacken.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne die Hälfte der Bratbutter erhitzen. Die Schweineleber darin bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten braten. Herausnehmen und zugedeckt warm stellen, jedoch noch nicht würzen!

Schritt 4

Die Pfanne mit einem Küchentuch auswischen. Restliche Bratbutter hineingeben und den Schinken darin unter Wenden 2 Minuten anrösten. Zur Leber geben.

Schritt 5

Im Bratensatz Zwiebel, Knoblauch und grünen Pfeffer andünsten. Den Weisswein dazugiessen und auf grossem Feuer zur Hälfte einkochen lassen. Dann den Essig beifügen, aufkochen und die Butter in Flocken in die leicht kochende Sauce einziehen lassen. Sofort Leber und Schinken beifügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nur noch gut heiss werden lassen.

Durch das Einlegen in Milch schmeckt die Schweineleber wesentlich zarter. Das Gericht kann auch mit Geflügel oder Kalbsleber zubereitet werden.