Glace au vin cuit mit Rotweinzwetschgen

Die Zwetschgen werden mit Rotwein beschwipst und in die Glace kommt gekochter Wein. Das ist kein Dessert für Abstinenzler.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4–5 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Glace au vin cuit mit Rotweinzwetschgen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Rotweinzwetschgen:
  • 750 g Zwetschgen
  • 2 dl Rotwein kräftig
  • 3 dl Wasser
  • 350 g Zucker
  • 1/2 Zimtstangen
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Stück Ingwer frisch klein
Glace:
  • 3 dl Milch
  • 5 Pfefferkörner schwarz
  • 3 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 1 1/2 dl Rahm
  • 60 g Vin cuit
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 722 kKalorien
  • 3020 kJoule
  • 127g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 17g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2012, S. 38

Zubereitung

Schritt 1

Für die Zwetschgen reichlich Wasser aufkochen. Die Zwetschgen darin 20–30 Sekunden blanchieren, dann abschütten und gründlich kalt abschrecken. Die Haut der Zwetschgen abziehen. Die Zwetschgenhaut in eine eher weite Pfanne geben. Die Zwetschgen beiseitestellen.

Schritt 2

Rotwein, Wasser, Zucker, Zimtstange, Gewürznelken und Ingwer zu den Zwetschgenhäuten geben. Alles aufkochen, dann zugedeckt 10 Minuten auf kleinem Feuer kochen lassen.

Schritt 3

Inzwischen die geschälten Zwetschgen in Gläser füllen.

Schritt 4

Den Rotweinsud nochmals sprudelnd aufkochen lassen. Noch kochend heiss durch ein feines Sieb – die ausgekochten Zutaten sollen zurückbleiben – über die Zwetschgen in den Gläsern giessen; sie sollen vollständig bedeckt sein. Die Gläser sofort verschliessen. Die Rotweinzwetschgen mindestens 1 Woche ziehen lassen, bevor man sie geniesst!

Schritt 5

Für die Glace in einer Pfanne die Milch mit den grob zerdrückten Pfefferkörnern aufkochen. Etwa 10 Minuten neben der Herdplatte ziehen lassen.

Schritt 6

Die Eigelb mit dem Zucker zu einer hellen, dicken Creme aufschlagen; dies dauert auch mit dem Handrührgerät 6–8 Minuten.

Schritt 7

Die Milch nochmals kräftig aufkochen. Unter Rühren zur Eicreme giessen. Die Mischung in die Pfanne zurückgeben, den Rahm beifügen und alles nochmals kurz vors Kochen bringen. Sofort durch ein feines Sieb in eine Schüssel giessen. Den Vin cuit untermischen. Die Masse in der Glacemaschine gefrieren lassen. Wird die Glace nicht in der Maschine gefroren, muss sie während des Gefrierprozesses mit dem Handrührgerät 2–3 Mal gründlich gemischt werden, damit sich keine Eiskristalle bilden.

Schritt 8

Zum Servieren die Zwetschgen und die Glace in getrennten Schalen anrichten. Dazu passen Gurmelser Chilbibretzeli.

Den restlichen Saft der Zwetschgen kann man mit Wasser verdünnt und etwas Zitronensaft als Sirup geniessen. Auch zum Aromatisieren von Prosecco eignet er sich. Was man vorbereiten kann Die Zwetschgen müssen ohnehin mindestens 1 Woche im Voraus zubereitet werden. Die Glace kann bereits am Vortag hergestellt werden.