Glacebombe mit Pfirsich, Melone und Himbeeren

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Glacebombe mit Pfirsich, Melone und Himbeeren zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Pfirsichglace
  • 3 Pfirsiche
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 300 g Naturejoghurt griechisch
  • 2 dl Rahm
Melonenglace
  • 1/2 Melonen (Galia, grünfleischig)
  • Lebensmittelfarbe grün, nach Belieben
  • 1 1/2 dl Rahm
  • 50 g Meringuesschalen
Himbeermasse
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 193 kKalorien
  • 807 kJoule
  • 16g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 13g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2009, S. 57

Zubereitung

Schritt 1

Eine runde Schüssel von 1½ Liter Inhalt zum Vorkühlen in den Tiefkühler stellen. Eine kleinere runde Schüssel von 3½ dl Inhalt auf der Innen- und Aussenseite mit Klarsichtfolie auskleiden.

Schritt 2

Für die Pfirsichglace die Pfirsiche halbieren und den Stein auslösen. Mit 3–4 Esslöffeln Wasser in eine Pfanne geben und zugedeckt im eigenen Saft weich dünsten. Die Pfirsiche gut abtropfen lassen, dann häuten. Mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einen Mixbecher geben und fein pürieren. Auskühlen lassen.

Schritt 3

Den Joghurt unter das Pfirsichpüree rühren. Den Rahm steif schlagen und unterziehen. Die Creme in die grössere vorgekühlte Schüssel geben und in den Tiefkühler stellen.

Schritt 4

Für die Melonenglace die Melone entkernen und das Fruchtfleisch aus der Schale schneiden. In einen Mixbecher geben und fein pürieren. Nach Belieben die Lebensmittelfarbe beifügen. Vom Püree 2½ dl abmessen, restliches Püree nach Belieben als Garnitur kühl stellen.

Schritt 5

Den Rahm steif schlagen und auf das Melonenpüree geben. Die Meringues grob dazubröseln und alles sorgfältig mischen. In die kleine, mit Folie ausgelegte Schüssel geben.

Schritt 6

Die leicht angefrorene Pfirsichmasse in der grösseren Schüssel gut durchrühren. Dann die kleine Schüssel in die Pfirsichmasse drücken, sodass beide Glacenmassen gleich hoch in den Schüsseln liegen. Wieder in den Tiefkühler stellen und vollständig gefrieren lassen.

Schritt 7

Für die Himbeermasse die Himbeeren mit dem Zucker und dem Zitronensaft in den Mixbecher geben und pürieren. Das Püree durch ein Sieb streichen.

Schritt 8

Wenn die Glace gefroren ist, aus dem Tiefkühler nehmen. Die kleine Schüssel aus der Pfirsichglace nehmen und die darin enthaltene Melonenglace sorgfältig herauslösen. Die Mulde in der Pfirsichglace mit dem Himbeerpüree ausstreichen und die Melonenglace hineinsetzen (siehe Tipp). Die Schüssel wieder in den Tiefkühler stellen und nochmals mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.

Schritt 9

Die Glace vor dem Servieren 30 Minuten im Kühlschrank antauen lassen. Dann auf eine Platte stürzen und wie eine Torte in Stücke schneiden. Nach Belieben mit frischen Früchten und/oder Fruchtpüree garnieren.

Das Auseinanderlösen der Pfirsich und Melonenglace ist nicht ganz einfach. Am besten geht es, wenn man zuerst die Melonenglace aus der kleinen Schüssel löst, indem man eine biegsame Palette zwischen Plastikfolie und Schüssel schiebt. Wenn man die Glace herausgelöst hat, die kleine Schüssel kurz mit heissem Wasser füllen, so lässt sie sich von der darum herumliegenden Pfirsichglace lösen. Einfacher geht es, wenn man die 3 Glacen schichtweise in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Schüssel oder Cakeform füllt. Dafür zuerst die Melonenglace einfüllen und anfrieren lassen. Dann das Himbeerpüree darauf geben und kurz anfrieren lassen. Zuletzt die Pfirsichglace einfüllen.