Glasierte Cipollata-Würstchen auf Tomaten-Polenta

Rasch, einfach und dennoch alles andere als langweilig.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Glasierte Cipollata-Würstchen auf Tomaten-Polenta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

CIPOLLATA:
  • 40 g Honig flüssig
  • 40 g Senf körnig
  • 12 Schweinscipollatas siehe Rezept-Tipp
TOMATEN-POLENTA:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 781 kKalorien
  • 3267 kJoule
  • 30g Eiweiss
  • 48g Fett
  • 53g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2017, S. 64

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen. Ein Ofenblech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Den Honig und den Senf verrühren. Die Schweinscipollata rundum mit etwas Marinade bestreichen und auf das vorbereitete Blech geben.

Schritt 3

Die Würstchen im 180 bzw. 200 Grad heissen Ofen in der Mitte 25–30 Minuten braten. Zwischendurch wenden und immer wieder mit der restlichen Marinade bestreichen.

Schritt 4

Inzwischen für die Polenta Bouillon und Butter in einer mittleren Pfanne aufkochen. Unter Rühren langsam den Maisgriess einrieseln lassen und aufkochen. Dann die Tomaten beifügen, die Hitze auf die kleinste Stufe reduzieren und die Polenta zugedeckt etwa 20 Minuten ausquellen lassen; gelegentlich umrühren.

Schritt 5

Vor dem Servieren den Rahm und den Käse unter die Tomaten-Polenta rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Würstchen auf der Polenta anrichten.

Anstelle von kleinen Bratwürstchen kann man auch eine normale Schweinsbratwurst, eine Bratwurst am Meter, Tessiner Luganighe, Nürnberger Rostbratwürste und selbst Kalbs- und Geflügelbratwürste auf diese Weise zubereiten.