Gourmet-Fondue

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gourmet-Fondue zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Garen:
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Baguette oder Basmatireis.

Erschienen in
  • 04 | 2007, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

Die Pouletbrüstchen in Streifen schneiden. Scampi oder Riesencrevetten aus der Schale lösen und den schwarzen Darmfaden entfernen. Alle Fischfilets in Würfel schneiden. Den Blumenkohl waschen und in kleine Röschen teilen. Den Stangensellerie rüsten und in 4 cm lange Streifen schneiden, schönes Grün für die Garnitur beiseite legen. Die Rüebli schälen und ebenfalls in 4 cm lange Streifen schneiden. Den harten Stiel der Shiitakepilze herausschneiden und die Hüte in Streifen schneiden.

Schritt 2

Alle Zutaten dekorativ auf einer grossen Platte anrichten. Mit Sellerieblättchen garnieren.

Schritt 3

Zum Garen den Suppensellerie und das Rüebli in Stücke schneiden. Die Zwiebelhälften mit dem Lorbeerblatt und der Nelke bestecken. Diese Zutaten mit den Pfefferkörnern und den Petersilienzweigen in den Gewürzbehälter geben und im Gourmettopf einsetzen.

Schritt 4

Bouillon und Noilly Prat oder Sherry in den Topf giessen. Aufkochen lassen. Nun nimmt sich jeder ein kleines Fonduesieb und gart die Zutaten in der heissen Bouillon. Herausnehmen und in Saucen nach Belieben dippen.

Schritt 5

Curry-Mango-Sauce: 1 Becher nordische Sauermilch oder sauren Halbrahm (180 g) mit 2 Esslöffeln Mayonnaise, 1–1½ Esslöffel Currypulver, 2–3 Esslöffel Mango- Chutney sowie Salz und Pfeffer zu einer Sauce rühren.

Schritt 6

Sesam-Ingwer-Sauce: 20 g frischen Ingwer schälen und fein reiben. Mit 2 Eigelb, 3–4 Esslöffeln Sojasauce und 4 Esslöffeln Öl verrühren. 2 Esslöffel Sesamsamen in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe rösten. Unter die Sauce mischen.

Schritt 7

Meerrettichsauce: 1 kleinen Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Schnitze fein reiben. Sofort mit einigen Tropfen Zitronensaft mischen. 2 Esslöffel Meerrettichpaste aus dem Glas beifügen. 1½ dl Rahm steif schlagen und mit der Merrettich-Apfel-Masse mischen. Mit Salz und wenn nötig Meerrettich abschmecken.