Granatapfel-Koriander-Joghurt

Erfrischender Joghurt - in diesem Fall mit Kreuzkümmel, Koriander und Granatapfel - ist perfekt geeignet, jedes noch so scharfe Curry-Feuer zu löschen.

Granatapfel-Koriander-Joghurt
Fertig in 20 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Granatapfel-Koriander-Joghurt zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden
WENN ES WENIGER/MEHR GÄSTE SIND

2–3 Personen: Die Zutaten halbieren. Mehr Gäste: Die Zutaten der Gästezahl entsprechend anpassen.

Nährwert

Pro Portion
  • 77 kKalorien
  • 322 kJoule
  • 3g Eiweiss
  • 4g Fett
  • 6g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 01/02 | 2021, S. 55

Zubereitung

Schritt 1

Den Granatapfel halbieren. Die Hälfte aufbrechen und über einer Schüssel die Kerne vorsichtig zwischen den weissen Trennhäuten herauslösen, dabei den auslaufenden Saft auffangen.

Schritt 2

In einer kleinen Pfanne die Kreuzkümmel- und die Koriandersamen bei mittlerer Hitze anrösten, bis sie würzig duften, aber nicht zu dunkel werden. Die Gewürze im Mörser so fein wie möglich zerstossen. Den frischen Koriander fein hacken.

Schritt 3

In einer Schüssel den Joghurt mit dem Öl, etwas Salz sowie dem Chilipulver verrühren. Die Gewürzmischung, den frischen Koriander sowie die Granatapfelkerne mitsamt dem aufgefangenen Saft beifügen und alles sorgfältig mischen. Den Joghurt wenn nötig nachwürzen. Bis zum Servieren kühl stellen.