Gratinierte Äpfel mit Marzipancreme

Die säuerlichen Äpfel und die süsse Mandelcreme ergeben ein Dessert, das so manches Schleckmaul in Verzückung versetzen kann.

Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gratinierte Äpfel mit Marzipancreme zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 500 g Äpfel säuerlich
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 dl Halbrahm
  • 25 g Mandelstifte
  • 2 Esslöffel Butter
  • 150 g Backmarzipan (Mandelmasse)
  • 3 Esslöffel Apfelsaft oder Orangensaft
  • 100 g Quark
  • 1/2 Teelöffel Zimtpulver
  • 1 dl Vollrahm
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 496 kKalorien
  • 2075 kJoule
  • 9g Eiweiss
  • 30g Fett
  • 46g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2015, S. 77

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen, dann die Früchte in schmale Schnitze schneiden. Mit dem Zucker mischen und dachziegelartig in eine Gratinform schichten. Den Rahm über die Apfelschnitze geben. Die Mandelstifte darüberstreuen. Die Butter in kleinen Flocken daraufsetzen.

Schritt 3

Die Äpfel im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 25 Minuten backen, bis sie weich sind und die Oberfläche schön gebräunt ist.

Schritt 4

Inzwischen das Marzipan in kleine Würfel schneiden und in der Küchenmaschine oder mit dem Stabmixer mit dem Apfel- oder Orangensaft und dem Quark fein pürieren. Den Zimt untermischen. Den Rahm steif schlagen und unterheben.

Schritt 5

Die Äpfel etwa 5 Minuten ruhen lassen, dann in Teller verteilen. Die Marzipancreme daneben anrichten und das Dessert servieren.

Säuerliche Äpfel schmecken zu dieser Marzipancreme besonders gut. Aber auch frische Quitten passen hervorragend. Sie brauchen etwas mehr Zucker und Rahm und vor allem etwa 10 Minuten länger, um gar zu werden.