Griess-Joghurt-Kuchen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 16 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Griess-Joghurt-Kuchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 80 g Butter weich
  • 1 Zitrone abgeriebene Schale
  • 50 g Blütenhonig
  • 300 g Naturejoghurt ersatzweise griechischer Joghurt
  • 3 Stück Eier
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 300 g Hartweizengriess
Sirup zum Beträufeln
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 197 kKalorien
  • 824 kJoule
  • 27g Kohlenhydrate
  • 2g Eiweiss
  • 8g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2005, S. 40

Zubereitung

Schritt 1

Die Butter schmelzen. Eine quadratische Backform von 20x20 cm oder eine Springform von etwa 22 cm Durchmesser grosszügig mit flüssiger Butter ausstreichen und mit wenig Mehl bestäuben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die restliche flüssige Butter mit der Zitronenschale, dem Honig, dem Joghurt und den Eiern zu einer cremigen Masse aufschlagen. Griess und Backpulver mischen und unterziehen. Die Masse in die vorbereitete Form füllen.

Schritt 3

Den Kuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 40 Minuten backen. Nach dem Herausnehmen kurz abkühlen lassen.

Schritt 4

Inzwischen Wasser, Zucker und Zitronensaft sirupartig einkochen lassen. Am Schluss nach Belieben mit Rosenwasser parfümieren.

Schritt 5

Den noch warmen Kuchen auf ein Gitter stürzen und löffelweise mit dem Sirup tränken; am besten geht dies, wenn man die Oberfläche des Kuchens mit einem Holzspiess oder einer Stricknadel regelmässig einsticht und durch diese "Löcher" den Kuchen tränkt. Mindestens einen halben Tag durchziehen lassen, dadurch wird der Griess im Kuchen schön weich. Am besten schmeckt er übrigens gut kalt aus dem Kühlschrank. Zum Servieren in Quadrate von 5x5 cm schneiden.