Griessflammeri mit Quittensauce
bild_5190
bild_5190

ZUBEREITUNG

1
Milch aufkochen. Sternanis, Zimt, aufgeschnittene Vanilleschote und Orangenschale dazugeben und die Milch auf kleinem Feuer 10 Minuten ziehen lassen. Dann vom Feuer nehmen und zugedeckt weitere 10 Minuten ziehen lassen, damit sich das Würzaroma voll entfalten kann.
2
Die Milch absieben und zurück in die Pfanne giessen. Wieder aufkochen. Dann den Griess einstreuen und auf kleinstem Feuer unter Rühren zu einem dicken Brei kochen; dies dauert etwa 5 Minuten.
3
Zucker und Rahm beifügen und glatt rühren. Den Griessbrei in kalt ausgespülte Portionenförmchen füllen und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden fest werden lassen.
4
Für die Quittensauce die Orangen wie einen Apfel, d.h. mitsamt weisser Haut schälen. Die Filets aus den Trennhäuten lösen.
5
Orangensaft und Quittengelee aufkochen. Orangen in die Sauce legen und einmal kurz aufkochen. Dann vom Feuer ziehen, mit Quittenschnaps parfümieren und auskühlen lassen.
6
Zum Servieren die Griessflammeri auf Teller stürzen, mit Orangenfilets garnieren und mit Quittensauce beträufeln.
7
Was man vorbereiten kann: Köpfchen und Sauce bereits 1 Tag im Voraus zubereiten und kühl stellen. 1/2 Stunden vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Nährwert

Pro Portion

38 g Kohlenhydrate
5 g Eiweiss
11 g Fett
273 g kKalorien

Zutaten

Für 4-5 Personen
Zutaten
2 Esslöffel Quittenschnaps nach Belieben
1 Orange davon abgeriebene Schale
5 dl Milch
1 Sternanis
1 Zimt klein
1 Vanilleschote
75 g Zucker
1 dl Rahm
2 Orangen
0.5 dl Orangensaft
2 Esslöffel Quittengelee
Zutaten per E-Mail senden

Nährwert

Pro Portion

38 g Kohlenhydrate
5 g Eiweiss
11 g Fett
273 g kKalorien
erschienen in
11 | 2002,S.68

Das könnte sie ebenfalls interessieren

Advertisement
Advertisement