Grillierte Coquelets nach Teufelsart

Peperoncini verleihen den Coquelets eine teuflische Schärfe.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Grillierte Coquelets nach Teufelsart zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: In der 2-Personen-Menge zubereiten; restliches Huhn schmeckt auch kalt serviert, zum Beispiel zusammen mit einem Salat und frischem Brot.

Nährwert

Pro Portion
  • 326 kKalorien
  • 1363 kJoule
  • 0g Kohlenhydrate
  • 31g Eiweiss
  • 22g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2004, S. 81

Zubereitung

Schritt 1

Die Coquelets auf der Rückenseite links und rechts vom Rückgrat der Länge nach mit der Geflügelschere durchschneiden. Die Bürzel entfernen. Die Coqueletshälften mit der Hand so flach als möglich drücken. In einen grossen Gefrierbeutel geben.

Schritt 2

Zitronensaft, Zucker und Olivenöl verrühren. Die Peperoncini entkernen und in kleinste Würfelchen schneiden. Die Salbeiblätter in feinste Streifchen schneiden. Beides zur Zitronenmarinade geben und diese über die Coqueletshälften im Gefrierbeutel giessen. Mit Küchenschnur gut zubinden und die Coquelets mindestens 1 Stunde marinieren.

Schritt 3

Vor dem Grillieren die Butter schmelzen. Die Coquelets aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Die Coquelets auf dem heissen Grillrost oder in der Bratpfanne bei mittlerer, dann eher kleiner Hitze je nach Dicke 30-40 Minuten braten. Dabei gelegentlich mit der restlichen Marinade bestreichen.

Schritt 5

Am Schluss der Bratzeit die Coquelets auf der Hautseite mit der Butter bestreichen und auf dieser Seite nochmals 3-4 Minuten bräunen.