Grillierte Melone mit Zitronen-Crème fraîche

Auch Früchte machen sich im Sommer wunderbar auf dem Grill. Zum Beispiel eine feine Wassermelone, die mit einer erfirschenden Creme serviert wird.

Fertig in 26 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Grillierte Melone mit Zitronen-Crème fraîche zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1/2 Wassermelone ca. 800 g, siehe Rezept-Tipp
  • 1 Zitrone
  • 1 Zweig Minze oder Zitronenmelisse
  • 4 Esslöffel Ahornsirup
  • 200 g Crème fraîche
  • Rapsöl oder Sonnenblumenöl für den Grillrost
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln, die Melone in einer Grillpfanne braten.

Nährwert

Pro Portion
  • 311 kKalorien
  • 1301 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 20g Fett
  • 29g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07-08 | 2015, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Die Melone in 2–3 cm dicke Scheiben schneiden. Falls nötig, mit einer Messerspitze die Kerne aus dem Fleisch lösen. Nach Belieben die Schale zum Grillieren am Melonenfleisch belassen und erst beim Essen auf dem Teller entfernen.

Schritt 2

Die Schale der Zitrone fein abreiben, den Saft von ½ Zitrone auspressen. Die Minze- oder Melisseblättchen abzupfen und fein hacken.

Schritt 3

Die Crème fraîche mit 2 Esslöffeln Ahornsirup, der Zitronenschale und der Minze oder Melisse verrühren.

Schritt 4

Den restlichen Ahornsirup mit 2 Teelöffeln Zitronensaft verrühren.

Schritt 5

Den Grill anheizen. Den Grillrost einölen.

Schritt 6

Die Melonenscheiben mit der Sirupmischung bestreichen und auf dem Rost auf jeder Seite 2–3 Minuten grillieren. Die Melonenscheiben mit der Zitronen-Crème fraîche servieren.

Wassermelonen gibt es mit rotem, aber auch mit gelbem Fruchtfleisch und inzwischen sogar auch ohne Kerne zu kaufen. Während es früher nur Riesenmelonen gab, erhält man heute auch kleinere Exemplare.