Grillierter Lachs auf Fenchelsalat

Gut gefischt: Dieser Lachs ist mit einem kleinen Umweg über den Grill würzig und saftig auf einem Gemüsebeet gestrandet.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 4–8 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Grillierter Lachs auf Fenchelsalat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 4 Lachssteaks je ca. 200 g schwer
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Zitrone
Salat:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 289 kKalorien
  • 1209 kJoule
  • 2g Kohlenhydrate
  • 21g Eiweiss
  • 21g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2014, S. 42

Zubereitung

Schritt 1

Die Lachssteaks kurz kalt spülen und auf Küchenpapier trockentupfen. Nebeneinander auf eine Platte legen. Das Olivenöl mit Salz, Pfeffer und der abgeriebenen Schale von ½ Zitrone würzen. Die Lachssteaks damit beidseitig bestreichen.

Schritt 2

Die Enden der Zitrone abschneiden; sie werden nicht verwendet. Die Zitrone in 4 dicke Scheiben schneiden. Zum Grillieren beiseitestellen.

Schritt 3

Für den Salat die Fenchel rüsten, dabei das Grün beiseitelegen. Die Fenchel am besten mit einem Gemüsehobel so dünn wie möglich in Scheiben schneiden.

Schritt 4

In einer Schüssel Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker und Senf gut verrühren, dann das Olivenöl unterschlagen. Den Fenchel beifügen und alles sorgfältig mischen. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 5

Den Rucola waschen und trocken schleudern. Grob hacken und zugedeckt beiseitestellen. Das Fenchelgrün ebenfalls hacken und separat aufbewahren.

Schritt 6

Die Lachssteaks nach Belieben in eine mit Öl bestrichene Grillschale legen und auf dem mittelheissen Grill auf jeder Seite 5–6 Minuten braten (siehe auch Tipp!). Nach dem Wenden die gebratene Seite mit je 1 Zitronenscheibe belegen.

Schritt 7

Die Lachssteaks vom Grill nehmen, mit dem Fenchelgrün bestreuen und nach Belieben mit wenig Olivenöl beträufeln. Den Rucola unter den Fenchelsalat mischen. Auf Tellern anrichten und den Fisch daraufgeben.

Da die Lachstranchen eine gewisse Grösse beziehungsweise Dicke haben müssen, damit sie beim Grillieren saftig bleiben, teilt man die Fischsteaks nach dem Braten am besten in 2 Hälften, dann hat man anschliessend auch noch Appetit auf die weiteren Grill-Leckerbissen.

Artikel zum Rezept