Grossmamas Rhabarberkuchen

In Kuchen und Torten kommt der säuerlich-frische Rhabarber besonders gut zur Geltung.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Grossmamas Rhabarberkuchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 328 kKalorien
  • 1372 kJoule
  • 29g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 20g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2008, S. 77

Zubereitung

Schritt 1

Eine Springform von 26 cm Durchmesser grosszügig mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Kühl stellen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 2

Den Rhabarber rüsten, in etwa 3 cm lange Stück schneiden und in eine Schüssel geben. In einem Folienbeutel den Zwieback mit dem Wallholz sehr fein zerbröseln. Mit dem Rhabarber gut mischen.

Schritt 3

In einer Schüssel mit dem Handrührgerät die weiche Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz 5 Minuten aufschlagen. Dann ein Ei nach dem andern unterrühren.

Schritt 4

Mehl, Backpulver und Mandeln mischen. Mit dem Orangensaft ebenfalls portionenweise unter den Teig arbeiten. Am Schluss den Rhabarber untermischen. Den Teig in die vorbereitete Form füllen.

Schritt 5

Den Rhabarberkuchen im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 60 Minuten backen. Dunkelt die Oberfläche zu stark, mit Alufolie abdecken. Den Kuchen etwa 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und erkalten lassen. Mit Puderzucker betreuen.