Grossmutters Orangenkonfitüre

Diese Orangenkonfitüre ist für alle, die es nicht so süss mögen. Leicht sauer macht sie jedes «Gonfibrot» zu einem Leckerbissen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 2 Gläser à ¼ l Inhalt

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Grossmutters Orangenkonfitüre zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 12 | 2012, S. 8

Zubereitung

Schritt 1

Mit einem Sparschäler von der Hälfte der Orangen den orangen Schalenteil dünn ablösen. Die Schalen in feinste Streifchen schneiden. In eine kleine Schüssel geben und den Rum dazugiessen. Etwa 15 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

Von allen Orangen jeweils unten und oben einen Deckel abschneiden. Die Orangen auf die Arbeitsfläche stellen und die Schale mitsamt weisser Haut herunterschneiden. Dann die Orangen in Scheiben und diese in Stücke schneiden, dabei grobe weisse Hautteile sowie die Kerne entfernen. Mitsamt ausgetretenem Saft in eine Pfanne geben.

Schritt 3

Die Orangenstreifchen mit dem Rum, dem Wasser und dem Zitronensaft zu den Orangen geben, aufkochen und alles 30 Minuten auf kleinem Feuer kochen lassen.

Schritt 4

Den Zucker beifügen und die Konfitüre jetzt auf mittlerem Feuer nochmals etwa 45 Minuten kochen lassen. Unbedingt die Gelierprobe machen: Etwas Konfitüre auf einen kalten Teller geben; wird sie schnell fest, ist die Konfitüre genügend gekocht. Die Orangenkonfitüre kochend heiss in Gläser füllen und sofort verschliessen.