Grüne Bohnen mit Peperoni und Knusperbröseln

Die schön knackigen, grünen Bohnen machen sich sehr gut zusammen mit den knallroten Peperoni und den würzigen Bröseln.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Grüne Bohnen mit Peperoni und Knusperbröseln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Kartoffeln in der Schale und/oder eine Joghurtsauce.

Nährwert

Pro Portion
  • 265 kKalorien
  • 1108 kJoule
  • 17g Kohlenhydrate
  • 7g Eiweiss
  • 18g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2014, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofengrill auf höchster Stufe vorheizen. Ein grosses Blech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Die Peperoni vierteln, die Kerne und weisslichen Scheidewände entfernen und die Früchte mit der Hautseite nach oben auf das vorbereitete Blech legen. Im oberen Drittel des Ofens unter dem Grill rösten, bis die Haut fast vollständig schwarz ist und Blasen wirft (siehe Einleitung). Herausnehmen, mit einem feuchten Tuch decken und 5 Minuten abkühlen lassen.

Schritt 3

Während die Peperoni rösten, reichlich Salzwasser aufkochen. Die Bohnen rüsten. Im leicht kochenden Salzwasser 8–10 Minuten garen. Abschütten und kurz kalt abschrecken.

Schritt 4

Die Haut der Peperoni abziehen. Die Peperoniviertel der Länge nach in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 5

Das Toastbrot klein würfeln. Die Petersilienblätter grob schneiden. Beides mit den Kürbiskernen in einen Cutter geben und fein hacken. Man kann auch den Stabmixer verwenden, in diesem Fall jedoch alle Zutaten vorhacken.

Schritt 6

Die Schalotten schälen und fein hacken.

Schritt 7

In einer mittleren Pfanne knapp ½ der Butter (etwa 20 g) erhitzen. Die Schalotten darin glasig dünsten. Dann die Bohnen und die Peperoni beifügen, die Bouillon dazugiessen und alles noch so lange kochen lassen, bis die Flüssigkeit praktisch vollständig verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 8

Gleichzeitig in einer beschichteten Bratpfanne die restliche Butter (30 g) erhitzen. Die Toastbrotmischung darin knusprig braten.

Schritt 9

Das Bohnen-Peperoni-Gemüse auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit den Knusperbröseln bestreuen. Sofort servieren.

Viele Leute scheuen das Rösten der Peperoni. Doch richtig gemacht ist es keine Hexerei: Wichtig ist vor allem hohe Grillhitze, damit die Haut der Peperoni Blasen zu werfen beginnt. Sie tut das allerdings erst, wenn sie schwarz ist. Deshalb die Peperoni unbedingt lange genug rösten; man darf ruhig das Gefühl haben, dass sie «verbrannt» sind – dadurch wird das Schälen leicht gemacht!