«Grüne» Paella

Dank reichlich Gemüse in wirklich «grünes» Reisgericht, das der spanischen Paella nachempfunden ist. Einer der grössten Unterschiede zum Risotto: Die Paella ist weniger «suppig» in der Konsistenz, sondern gleicht eher einem saftigen Pilaw.

«Grüne» Paella
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für «Grüne» Paella zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden

Grüne Gemüse haben jetzt Saison, von Zucchetti über Erbsen und Broccoli bis hin zu Bohnen. Sie alle finden einen Platz in diesem Reis - gericht, das der spanischen Paella nachempfunden ist. Einer der grössten Unterschiede zum Risotto: Die Paella ist weniger «suppig» in der Konsistenz, sondern gleicht eher einem saftigen Pilaw. Gut geeignet für die Zubereitung ist der traditionelle spanische Bomba-Reis oder ein Parboiled-Risottoreis.

Nährwert

Pro Portion
  • 418 kKalorien
  • 1748 kJoule
  • 12g Eiweiss
  • 13g Fett
  • 59g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 08 | 2022, S. 67

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne gut 1 Liter Wasser aufkochen. Inzwischen die Bohnen rüsten. Das kochende Wasser salzen und die Bohnen darin 7−8 Minuten knapp weich garen.

Schritt 2

Inzwischen die Zucchetti ungeschält längs vierteln und in 1 cm grosse Stücke schneiden. Den Broccoli in kleine Röschen auslösen. Die Frühlingszwiebel rüsten und mitsamt Grün hacken.

Schritt 3

Die Bouillon mit dem Safran einmal aufkochen und warm halten.

Schritt 4

Die Bohnen abschütten, kalt abschrecken und in 1 cm lange Stücke schneiden.

Schritt 5

In einer mittleren Pfanne Olivenöl und Butter erhitzen. Die Frühlingszwiebel darin glasig dünsten. Den Reis beifügen und kurz mitdünsten. Zucchetti, Broccoli, Bohnen, Erbsen und Chiliflocken beifügen, die Safran-Bouillon dazugiessen, alles aufkochen, dann zugedeckt bei eher kleiner Hitze 15−18 Minuten schmoren lassen. Wenn nötig gegen Ende der Kochzeit noch etwas heisses Wasser nachgiessen.

Schritt 6

Inzwischen den Dill fein hacken. Am Schluss unter die fertige Paella geben und diese mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Den Reis sofort servieren.