Grüne Sommer-Pasta

Bohnen, Kefen und Salatspinat sowie eine Basilikumsauce: Bei diesem Pasta-Rezept steht die Farbe Grün im Vordergrund.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Grüne Sommer-Pasta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

BASILIKUMSAUCE:
PASTA:
  • 100 g Kefen
  • 100 g grüne Bohnen
  • 250 g Penne Orecchiette, Farfalle oder andere Teigwaren
  • 100 g Salatspinat
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • etwas frisch geriebener Parmesan oder Sbrinz AOP zum Servieren
Einkaufsliste senden

Wir haben als Begleiter für dieses Pasta- gericht Kefen, grüne Bohnen und Spinat ausgewählt, aber es können auch andere Gemüse wie Zucchetti, Kohlrabi, Spitzkohl, grüne Peperoni oder Artischocken sein. Und wenn das Gemüse auch einmal keine grüne Farbe hat, schmeckt die Pasta immer noch gut!

Nährwert

Pro Portion
  • 691 kKalorien
  • 2891 kJoule
  • 21g Eiweiss
  • 21g Fett
  • 97g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07/08 | 2018, S. 64

Zubereitung

Schritt 1

Basilikum- und Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Mit dem Olivenöl mischen und mit wenig Zitronensaft und Salz würzen. Beiseitestellen.

Schritt 2

Für die Pasta reichlich Wasser aufkochen.

Schritt 3

Inzwischen die Kefen und grünen Bohnen entfädeln. In das kochende Wasser geben – nicht salzen! – und 3 Minuten blanchieren. Dann das Gemüse mit einer Schaumkelle herausheben – Kochwasser nicht abschütten, es wird noch gebraucht! –, in ein Sieb geben und kalt abschrecken. Die Kefen schräg in Streifen schneiden, die Bohnen in etwa 3 cm lange Stücke schneiden.

Schritt 4

Das Kochwasser salzen und wieder aufkochen. Die Pasta hineingeben und bissfest garen.

Schritt 5

Inzwischen den Salatspinat kurz waschen und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebel rüsten und mitsamt Grün fein hacken.

Schritt 6

In einer grossen beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Frühlingszwiebel darin andünsten. Kefen und Bohnen beifügen und alles 3–4 Minuten dünsten. Dann den Spinat beifügen, zusammenfallen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 7

Vom Kochwasser der Pasta etwa ½ dl entnehmen. Dann die Pasta in ein Sieb abschütten und abtropfen lassen.

Schritt 8

Die Pasta, die Basilikumsauce und etwas Kochwasser zum Gemüse in der Bratpfanne geben, alles mischen und noch gut 1 Minute erhitzen. Dann die Pasta sofort in tiefen Tellern anrichten und nach Belieben mit frisch geriebenem Käse bestreuen. Sofort servieren.