Grüne Spargeln mit Ei an Kräuterdressing

Das Dressing aus frischen Frühlingskräutern wird noch warm über die Spargeln und das pochierte Ei gegeben.

Grüne Spargeln mit Ei an Kräuterdressing
Fertig in 40 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Grüne Spargeln mit Ei an Kräuterdressing zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 1/2 kg grüne Spargeln
  • 150 g Datterini- oder Honig-Cherrytomaten
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Kerbel
  • 1/2 Bund Dill
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • 6 sehr frische Eier
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Zitronen
  • 3 Esslöffel Weissweinessig
Einkaufsliste senden
WENN ES MEHR/WENIGER GÄSTE SIND

8−9 Personen: Rezept in anderthalbfacher Menge zubereiten.
4 Personen: Rezept in ⅔ Menge zubereiten.
2 Personen: Rezept in ⅓ Menge zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 205 kKalorien
  • 857 kJoule
  • 12g Eiweiss
  • 12g Fett
  • 9g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05|2019, S. 55

Zubereitung

Schritt 1

Die Enden der Spargeln um gut ⅓ kürzen; je nach Frische und Qualität wenn nötig im hinteren Teil leicht schälen.

Schritt 2

Die Tomaten längs halbieren, auf einen Teller geben und die Schnittflächen mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 3

Die Frühlingszwiebeln rüsten. Das Grün in feine Röllchen schneiden, das Weisse fein hacken. Alle Kräuter von den Zweigen zupfen und hacken. Die Koriandersamen im Mörser fein zerstossen.

Schritt 4

Etwa 15 Minuten vor dem Essen für die Eier eine grosse weite Pfanne mit reichlich Wasser aufsetzen und aufkochen. In einer zweiten Pfanne in nicht zu viel Salzwasser oder im Dämpfer die Spargeln knapp bissfest garen (5−8 Minuten). Warm halten.

Schritt 5

In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Das Weisse der Frühlingszwiebeln sowie den Koriander darin glasig dünsten. Dann die Cherrytomaten beifügen und kurz mitdünsten. Die gelbe Schale der halben Zitrone fein dazureiben. Beiseitestellen.

Schritt 6

Beim kochenden Wasser für die Eier die Temperatur so herunterschalten, dass sich im Wasser nur noch kleine Bläschen zeigen (bei kochendem Wasser zerreisst es das Eiweiss). Jeweils 1 Ei in eine Tasse aufschlagen und von dort aus ganz langsam ins Kochwasser gleiten lassen. Kurz angaren lassen, dann das nächste Ei hineingeben; auf diese Weise kann man 3−4 Eier auf einmal pochieren. Wenn nötig mit einem grossen Löffel das Eiweiss leicht um das Eigelb herumschlagen. Nach 3–4 Minuten Garzeit ist das Eiweiss fest, das Eigelb im Inneren jedoch noch flüssig bis weich. Die Eier mit einer Schaumkelle sorgfältig herausheben und zugedeckt warm halten, bis alle Eier fertig sind.

Schritt 7

Die Frühlingszwiebel-Tomaten- Mischung noch einmal kurz erwärmen. Das Frühlingszwiebelgrün, die Kräuter und den Essig beifügen, mischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 8

Die Spargeln auf Tellern anrichten und jeweils 1 Ei daraufsetzen. Alles mit dem warmen Kräuter-Dressing beträufeln und sofort servieren.