Grüner Bohnensalat an Meerrettich-Vinaigrette

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 8 Personen als Beilage (mit anderen Salaten) oder für 4–6 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Grüner Bohnensalat an Meerrettich-Vinaigrette zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Der Bohnensalat kann einen halben Tag im Voraus zubereitet werden. Wenn möglich nicht kühl stellen oder dann entsprechend früh – das heisst 1–1½ Stunden vor dem Essen – aus dem Kühlschrank nehmen.

Nährwert

Pro Portion
  • 151 kKalorien
  • 631 kJoule
  • 8g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 12g Fett
  • 4 ProPoints
Erschienen in
  • 6 | 2011, S. 32

Zubereitung

Schritt 1

Die Bohnen rüsten und je nach Länge halbieren. Reichlich Salzwasser aufkochen. Die Bohnen hineingeben und nur gerade bissfest garen. In ein Sieb abschütten, kurz kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Schritt 2

Rüebli und Stangensellerie rüsten, in feine Streifen und diese in Würfelchen schneiden. Die Tomaten waagrecht halbieren, entkernen und ebenfalls klein würfeln.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl (1) erhitzen. Rüebli- und Stangenselleriewürfelchen darin auf mittlerem bis kleinem Feuer 2–3 Minuten bissfest dünsten, ohne sie Farbe annehmen zu lassen. Mit den grünen Bohnen und den Tomaten in eine Schüssel geben.

Schritt 4

Meerrettich, Senf, Essig, Bouillon und Öl (2) zu einer Sauce rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu den Bohnen geben und alles sorgfältig mischen.

Zwei Seelen in unserer Brust: Auf der einen Seite bewirkt das Kaltabschrecken der Bohnen, dass ihre grüne Farbe schön erhalten bleibt. Auf der anderen Seite aber nehmen noch warme Bohnen die Salatsauce viel besser auf als ausgekühlte. Wie Sie es machen wollen, überlassen wir deshalb Ihnen!