Gurken-Kerbel-Salat mit Kürbiskernen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 8 Personen als Beilage (mit anderen Salaten) oder für 4–6 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gurken-Kerbel-Salat mit Kürbiskernen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Salatgurken gross
  • Salz
  • 250 g Joghurt griechisch; ersatzweise saurer Halbrahm
  • 2 Esslöffel Crème fraîche gehäuft
  • 1 Esslöffel Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Bund Kerbel
  • 4 Esslöffel Kürbiskerne
Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Der Gurkensalat kann ½ Tag im Voraus zubereitet werden. Wenn möglich nicht kühl stellen oder dann entsprechend früh – das heisst 1–1½ Stunden vor dem Essen – aus dem Kühlschrank nehmen.

Nährwert

Pro Portion
  • 87 kKalorien
  • 364 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 7g Fett
  • 2 ProPoints
Erschienen in
  • 6 | 2011, S. 32

Zubereitung

Schritt 1

Die Gurken waschen, nach Belieben zebraartig schälen, der Länge nach vierteln und entkernen. Die Gurken in dünne Scheibchen schneiden. In ein Salatsieb geben, mit Salz bestreuen, mischen und 15 Minuten Wasser ziehen lassen. Anschliessend kurz kalt abspülen und auf einem Küchentuch gut trocknen.

Schritt 2

Joghurt oder saurer Halbrahm, Crème fraîche und Senf verrühren. Die Knoblauchzehe schälen und dazupressen. Die Sauce mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Den Kerbel waschen und gut trocken schütteln. Die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Hälfte des Kerbels zum Anrichten des Salates beiseitestellen. Den Rest mit 6–8 Esslöffel Jogurtsauce in einen hohen Becher geben und fein pürieren. Unter die restliche Joghurtsauce geben. Diese über die Gurken geben und alles sorgfältig mischen.

Schritt 4

In einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe die Kürbiskerne leicht rösten.

Schritt 5

Den Gurkensalat in einer flachen Platte anrichten. Mit den beiseitegestellten Kerbelblättchen sowie den Kürbiskernen bestreuen.

Das Salzen der geschnittenen Gurke bewirkt nicht nur, dass der Salat beim Stehenlassen nicht mehr stark Wasser zieht, sondern macht die Gurke auch leichter verdaulich. Für alle, die Kerbel im eigenen Garten oder Balkonkistchen ernten können: 1 Bund gekaufte Kräuter wiegen in der Regel 20–25 Gramm.