Hackfleischbrötchen mit Schnittlauch-Joghurt

Sind ein Baguette oder kleine Brötchen am Vortag übrig geblieben? Kein Problem, einfach in Alufolie verpacken, damit sie nicht hart werden und am nächsten Tag diese Hackfleischbrötchen zubereiten.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Hackfleischbrötchen mit Schnittlauch-Joghurt zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Hackfleischbrötchen:
  • 2 Brötchen siehe Rezept-Tipp
  • 1 Teelöffel eingelegte Pfefferkörner grün
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Ei
  • 60 g Gruyère AOP gerieben
  • 1 Esslöffel Senf
  • knapp ½ Teelöffel Salz
  • 250 g Rindfleisch gehackt
Schnittlauch-Joghurt:
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Ein reichhaltiger gemischter Salat.

Nährwert

Pro Portion
  • 717 kKalorien
  • 2999 kJoule
  • 46g Eiweiss
  • 41g Fett
  • 38g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2016, S. 69

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Die Brötchen waagrecht halbieren und die Brotkrume herauszupfen. Die Brötchenhälften beiseitestellen. Die Brotkrume fein hacken.

Schritt 3

Die grünen Pfefferkörner kurz warm abspülen, dann hacken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Schritt 4

In einer mittleren Schüssel das Ei gut verquirlen. Brotkrume, Pfefferkörner, Schnittlauch, ½ des Gruyères (30 g), Senf, Salz und Hackfleisch beifügen. Alles von Hand oder mit den Knethaken des Handrührgerätes gut mischen. Die Masse wenn nötig nachwürzen. Das Hackfleisch in die Brötchenhälften füllen und diese mit dem restlichen Gruyère (30 g) bestreuen. Die Brötchen auf das vorbereitete Blech setzen.

Schritt 5

Die Brötchen im 220 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille 10–12 Minuten backen.

Schritt 6

Inzwischen in einer kleinen Schüssel Joghurt und Crème fraîche mit etwas Salz und Piment d'Espelette oder Cayennepfeffer verrühren. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und untermischen. Die Joghurtsauce separat zu den heissen Brötchen servieren.

Die Brotkrume kommt als «Bindemittel» in die Hackfleischmasse, die Rinde beziehungsweise das Äussere wird durch das Aufbacken wieder knusprig frisch. Das Baguette schneidet man zum Füllen in etwa 8 cm breite Stücke, die Brötchen werden wie im Rezept verarbeitet.