Hafer-Baumnuss-Cookies

Diese Cookies sind eine energiegeladene Kombination: Haferflocken und Nüsse treffen auf herbe Cranberrys.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 30 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Hafer-Baumnuss-Cookies zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 79 kKalorien
  • 330 kJoule
  • 1g Eiweiss
  • 4g Fett
  • 9g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2017, S. 82

Zubereitung

Schritt 1

Die Haferflocken im Cutter oder einer Getreidemühle grob zermahlen. Die Baumnüsse ebenfalls fein hacken oder im Cutter zermahlen. Die Haferflocken mit den Baumnüssen, dem Mehl, dem Backpulver und dem Zimt vermischen.

Schritt 2

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 3

Die Butter mit dem Honig und dem Zucker in einer Schüssel, in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät während 5 Minuten schaumig rühren. Dann die Haferflocken-Nuss-Mehlmischung und die Cranberrys unterrühren.

Schritt 4

Mit einem Teelöffel nussgrosse Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Schritt 5

Die Hafer-Baumnuss-Cookies auf der mittleren Rille des 180 Grad heissen Backofens 12-15 Minuten backen. Auskühlen lassen und geniessen.

Diese mürben Cookies lassen sich ganz nach Belieben variieren: Statt Cranberrys sind gewürfelte Dörräpfel oder Rosinen eine feine Alternative oder man ersetzt die Baumnüsse durch Mandeln oder Haselnüsse.