Halbgefrorene Kastanienparfait-Torte

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Halbgefrorene Kastanienparfait-Torte zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Biskuit:
Parfait:
Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Die Torte kann bis und mit Punkt 7 einige Tage im Voraus zubereitet und gut zugedeckt im Tiefkühler aufbewahrt werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 456 kKalorien
  • 1907 kJoule
  • 39g Kohlenhydrate
  • 9g Eiweiss
  • 29g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2006, S. 52

Zubereitung

Schritt 1

Eine Springform von 26 cm Durchmesser mit Backpapier belegen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Butter schmelzen und auskühlen lassen.

Schritt 3

Eier und Zucker zu einer hellen, schaumigen Masse aufschlagen. Das Mehl dazu sieben und sorgfältig darunter ziehen. Die Butter dazugeben und ebenfalls darunter ziehen. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 10 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Das Biskuit aus der Form nehmen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

Schritt 4

Den Boden der Springform wieder mit Papier belegen. Das ausgekühlte Biskuit darauf legen und den Ring schliessen. Das Biskuit nach Belieben mit Zuckerwasser und Kirsch tränken.

Schritt 5

Für das Parfait in einer mittleren Pfanne den Zucker hellbraun caramelisieren. Mit dem Wasser ablöschen und zugedeckt leise kochen lassen, bis sich der Caramel aufgelöst hat. Die Kastanien beifügen und zugedeckt auf kleinem Feuer 20 Minuten kochen lassen. Die Pfanne vom Feuer nehmen und die Kastanien im Sirup auskühlen lassen. 200 g der Kastanien aus dem Sirup heben. Die Hälfte davon in kleine Würfelchen schneiden, die andere Hälfte für die Garnitur beiseite stellen. Die restlichen Kastanien mit dem Caramelsirup pürieren.

Schritt 6

Das Kastanienpüree sorgfältig unter den Mascarpone rühren. Die Vanillepaste oder die ausgekratzten Samen der Vanilleschote darunter rühren.

Schritt 7

Eigelb und Zucker zu einer hellen, schaumigen Masse aufschlagen. Mit der Mascarponemasse mischen. Den Rahm steif schlagen und mit den Kastanienwürfelchen sorgfältig unter die Mascarponemasse ziehen. Die Masse auf das Biskuit geben, glatt streichen und mindestens 6–8 Stunden gefrieren lassen.

Schritt 8

Die Torte vor dem Servieren etwas antauen lassen. In der Zwischenzeit mit Rahmrosetten, den beiseite gestellten Kastanien und nach Belieben mit Schokoladenspänen oder selber gemachten Schokoladeblättern garnieren.