Hausgemachte Tortillas

Tortillas mit vielen verschiedenen Füllungen sind ein Festmahl. Wir zeigen, wie die feinen Teigfladen selbst hergestellt werden.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 15 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Hausgemachte Tortillas zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 200 g Maismehl
  • 200 g Weizenmehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Oel
  • 2 1/2 dl Wasser
  • Mehl zum Auswallen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 97 kKalorien
  • 405 kJoule
  • 20g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 1g Fett
  • 3 ProPoints

Zubereitung

Schritt 1

Maismehl und Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben und mischen. Öl und Wasser beifügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Sollte der Teig zu trocken sein, noch etwas Flüssigkeit beifügen. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und an einem kühlen Ort 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2

Den Teig in 15 gleichmässig grosse Stücke teilen und zu runden Kugeln formen. Die Teigkugeln mit Mehl zu Kreisen von etwa 18 cm Durchmesser auswallen. Die Rondellen kurz ruhen lassen, damit sich der Teig ein wenig entspannen kann.

Schritt 3

Eine beschichtete Bratpfanne leer erhitzen. Dann die Hitze leicht reduzieren und eine Tortilla in die Pfanne legen. So lange auf der einen Seite braten, bis der Teig kleine Blasen wirft. Dies dauert etwa 2 Minuten; die Tortilla sollte dabei aber nur leicht Farbe annehmen, sonst wird sie schnell trocken und bricht. Dann die Tortilla wenden und fertig braten. Die fertige Tortilla zwischen ein Küchentuch legen, damit sie nicht brüchig wird. Auf die gleiche Weise die restlichen Tortillas backen.