Heilbuttfilets auf Spinat-Risotto

«Fischers Fritz fischt frische Fische» – und sonst schmeckt dieses Gericht mit Tiefkühlfisch genauso lecker.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Heilbuttfilets auf Spinat-Risotto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 04 | 2014, S. 21

Zubereitung

Schritt 1

Die Thymianblättchen abzupfen und fein hacken.

Schritt 2

In einer kleinen Schüssel Butter und Thymian mischen. Mit Salz, Pfeffer und reichlich Muskat würzen.

Schritt 3

Den Heilbutt wenn nötig kurz unter kaltem Wasser abspülen, gut trockentupfen und in 4 Portionen teilen. Die Filets mit der Thymian-Butter bestreichen und mit je 2 Specktranchen belegen. Bis zur Verwendung kalt stellen.

Schritt 4

Den Lauch rüsten, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.

Schritt 5

Den frischen Spinat gründlich waschen. Im Dampf oder kochendem Wasser nur so lange blanchieren, bis er zusammengefallen ist. Den Spinat kurz unter kaltem Wasser abschrecken, anschliessend gut abtropfen lassen. Verwendet man tiefgekühlten Spinat, diesen auftauen lassen und leicht ausdrücken. In einem hohen Becher den Spinat mit der Gemüsebouillon (1) und dem Frischkäse mit dem Stabmixer pürieren.

Schritt 6

In einer mittleren Pfanne das Rapsöl erhitzen. Lauch und Knoblauch darin glasig dünsten. Den Reis beifügen und kurz mitdünsten. Mit dem Weisswein ablöschen und diesen unter Rühren vollständig einkochen lassen.

Schritt 7

Nun nach und nach die Bouillon (2) dazugiessen. Den Reis leise kochen lassen, bis er alle Flüssigkeit aufgenommen hat. Zuletzt den Spinat beifügen und den Reis noch solange kochen lassen, bis er gar ist.

Schritt 8

Gleichzeitig die Heilbuttfilets auf einen Dämpfeinsatz geben. Die Filets im Dampf etwa 10 Minuten garen (siehe auch Einleitungstext).

Schritt 9

Den Risotto auf vorgewärmte Teller geben und die Heilbuttfilets darauf anrichten. Sofort servieren.

Die Garzeit des Heilbutts ist von der Dicke der Filets abhängig, die stark variieren kann. Dünne Filets sind spätestens nach 6–8 Minuten im Dampf gar.