Helle Schokoladenmousse mit Zimt

Diese Mousse ist viel zarter und luftiger als die klassische Mousse au chocolat und begeistert auch nach einem üppigen Mahl.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4–6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Helle Schokoladenmousse mit Zimt zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 150 g Milchschokolade
  • 2 Esslöffel Espresso frisch aufgebrüht
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • 1 dl Milch
  • 2 Eigelb
  • 1 Teelöffel Maizena
  • 1 Blatt Gelatine
  • 1 dl Rahm
  • 2 Eiweiss
  • Schokolade gerieben, nach Belieben; ersatzweise Schokoladetäfelchen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 235 kKalorien
  • 983 kJoule
  • 16g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 16g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2014, S. 78

Zubereitung

Schritt 1

Die Schokolade in Stücke brechen. In einer Schüssel über einem Wasserbad bei mittlerer Hitze schmelzen lassen.

Schritt 2

In einer Pfanne den Espresso mit dem Zimt und der Milch aufkochen.

Schritt 3

In einer Schüssel Eigelbe und Maizena verrühren. Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Schritt 4

Die Zimtmilch nochmals aufkochen und zur Eicreme rühren. Alles in die Pfanne zurückgeben und unter Rühren aufkochen. Sofort durch ein feines Sieb in eine Schüssel umgiessen. Die Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren in der heissen Masse auflösen. Dann die geschmolzene Schokolade beifügen und alles glatt rühren. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Schritt 5

Zuerst den Rahm, dann die Eiweisse steif schlagen.

Schritt 6

Zuerst den Rahm sorgfältig unter die Masse rühren, dann vorsichtig den Eischnee unterheben. Die Schokoladenmousse in Dessertgläser füllen und mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Schritt 7

Zum Servieren die Mousse nach Belieben mit geschlagenem Rahm und geriebener Schokolade oder Schokoladetäfelchen garnieren.

Diese Mousse ist sehr zart, luftig und nicht ganz so fest wie eine klassische Mousse au chocolat und wird deshalb im Glas serviert. Wer die Mousse mit einem Löffel abstechen möchte, muss ein halbes bis ein ganzes Blatt Gelatine mehr verwenden.