Herbstliche Käsewähe

Für die herbstliche Version des Wähen-Klassikers verwenden wir zusätzlich Äpfel und Kürbiskerne.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4-6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Herbstliche Käsewähe zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2-3 Personen: Ein Wähenblech von 18-20 cm Durchmesser verwenden. Zutaten halbieren. 1 Person: Ein Portionenblech von etwa 12 cm Durchmesser verwenden. Für den Belag 1 mittlere Zwiebel, 10 g Butter, 2 Esslöffel Weisswein, 1 Eigelb, 3/4 dl Halbrahm, 1 kleinen Apfel und 50 g Gruyère verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 449 kKalorien
  • 1878 kJoule
  • 19g Kohlenhydrate
  • 16g Eiweiss
  • 33g Fett
Erschienen in
  • 09 | 2003, S. 80

Zubereitung

Schritt 1

Ein Wähenblech von 28-30 cm Durchmesser mit dem Kuchenteig auslegen und den Boden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Kühl stellen.

Schritt 2

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einer Bratpfanne in der heissen Butter glasig dünsten. Den Weisswein beifügen und alles noch so lange braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Auskühlen lassen.

Schritt 3

In einer Schüssel Eier und Halbrahm verquirlen. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und an der Röstiraffel direkt in den Eierguss reiben. Den Käse ebenfalls dazureiben. Die Zwiebeln untermischen und alles mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Masse in das vorbereitete Wähenblech füllen. Mit den Kürbiskernen bestreuen.

Schritt 4

Die Käsewähe im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille 35-40 Minuten backen. Heiss servieren.